Ausstellung zur Geologie Fehmarns

Im Rathaus in Burg befindet sich (seit der Saison 2009) eine kleine, aber exquisite Ausstellung über die Geologie Norddeutschlands und der Insel Fehmarn.
Eingang an der Rückseite des Rathauses (gegenüber liegen die Buchhandlung Niederlechner und die Apotheke am Markt). Zu sehen sind neben einer umfangreichen Gesteinsammlung über Geschiebe Norddeutschlands und Fossilien aus dem Geschiebe auch eine umfangreiche Bernsteinsausstellung und Muscheln. Kostenlose Gesteinbestimmung und Bernstein selbst schleifen runden die Ausstellung ab.

Öffnungszeiten während der Saison:
Mo, Di, Do, Fr 10:00 -12:00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr
Im Winter eingeschränkte Öffnungszeiten
oder nach Voranmeldung unter Tel. 0 43 71 - 506 654

Burger Kunsttage Duo twoWell am 17. Mai 2019

Well 59683 240hBeim Abschlusskonzert der Burger Kunsttage unternimmt das Duo twoWell eine musikalische Reise in Richtung Böhmen und Ungarn. Nach ihrem fulminanten Debüt im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals im vergangenen Jahr freuen sich die Geschwister Matthias Well (Violine) und Maria Well (Violoncello) auf ihren zweiten Auftritt auf Fehmarn. Sie werden dafür sorgen, dass Komponisten wie Erwin Schulhoff oder Ondrej Kukal in Zukunft nicht mehr zu den unbekannten Meistern gehören.

Am 17. Mai um 19.30 Uhr.
Der Vorverkauf für die Burger Kunsttage beginnt am 22. März 2019 beim Tourismus-Service Fehmarn (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Telefon: 04371 / 506-300)
Eintritt: EUR 16,- inkl. Begrüßungsgetränk
Senator-Thomsen-Haus in Burg, Breite Straße 28

Ernst Ludwig Kirchner Verein Fehmarn e.V. | Dokumentation

Ernst Ludwig Kirchner Dokumentation

Dokumentation 7321 CC 20160916 Zuschnitt bearb webDie Stadt FEHMARN stellt in der oberen Etage der Stadtbücherei einen großen Raum als ständige Ausstellung zur Verfügung. Der Ernst Ludwig Kirchner Verein Fehmarn e.V. zeigt in dieser Dokumentation einen großen Teil der auf Fehmarn entstandenen Ölbilder sowie Zeichnungen, Aquarelle, Holzschnitte und Lithografien als Reproduktionen in Originalgrößen, außerdem Fotografien von Ernst Ludwig Kirchner selbst und Fotografien von einigen Skulpturen.
Im Jahr 2015 wurden diese Bilder renoviert und erneuert, sowie durch viele Drucke des Gesamtwerkes der Fehmarn Zeit Ernst Ludwig Kirchner ergänzt. Besucher können sich dort auch über das Leben des Malers informieren.
Hierbei haben Mitglieder, Spender, Sponsoren und die öffentliche Hand großen Anteil an dem bisherigen Erfolg.
Öffnungszeiten der Dokumentation: Montag bis Freitag von 9:30 - 12:00 Uhr und 14:30 - 18:30 Uhr, Mittwoch Nachmittag geschlossen

Führungen durch die Dokumentation

Von Juli bis September werden jeweils am Sonntag Vormittag um 11:15 Uhr kostenlose Führungen angeboten.

E. L. Kirchner Dokumentation, Bahnhofstraße 47, 23769 Burg auf Fehmarn, im Obergeschoss der Burger Stadtbücherei
kirchnervereinfehmarn.de

Infos über Ausstellungen und Lesungen finden Sie auch unter dem Menuepunkt E. L. Kirchner Verein Fehmarn e.V.

Fehmarn-Museum

peter-wiepert-museumDas "Peter-Wiepert-Heimatmuseum"  wurde 2013 in "Fehmarn-Museum" umbenannt.
Das Prediger-Witwen-Haus von 1581 ist das älteste Haus der Insel. Schon im vergangenen Jahrhundert haben Heimatfreunde begonnen das Inselleben jeder Epoche zu veranschaulichen. In den 23 Ausstellungsräumen in der Breiten Straße 45 finden Sie u.a. Wissenswertes über die Erdgeschichte und Geologie, die Inselgeschichte, Schiffsmodelle, Mitbringsel der fehmarnschen Seeleute, Fischereiutensilien u.v.m.

Das "Peter-Wiepert-Museum ", heute "Fehmarn-Museum" wurde am 29.Oktober 1897 von dem Sanitätsrat Dr. Reinicke und dem Lehrer Voß in zunächst zwei Räumen der ehemaligen Lateinschule errichtet.

Im Jahre 1940 erfolgte eine Erweiterung durch Angliederung des Organistenhauses und damit einhergehend die Erweiterung der ausgestellten musealen Gegenstände auf rund 20 Räume.

In diesem Zusammenhang hat sich insbesondere der ehemalige Bauer, Heimatforscher, Schriftsteller und langjährige Museumsleiter Peter Wiepert (1890-1980) bleibende Verdienste erworben.

Freilichtmuseum Katharinenhof hat seine Pforten geschlossen

museum katharinenhofmuseum Katharinenhof-Haupthaus und CafeZum 31. Oktober 2017 wurde das Freilichtmuseum Katharinenhof geschlossen.


Auf einer Fläche von ca. 2000 qm zeigte sich dem Besucher eine Vielzahl von interessanten Exponaten, die in liebevoller Weise sachkundig zusammengetragen wurden. Sie fanden Sammlungen von mechanischem Spielzeug, Musikspielgeräten, aus Vor- und Frühgeschichte, von Kutschen, bäuerlichen Gerätschaften, Backhaus und 470-jährige Rauchkate, Weberei und Buchdruckerei, sowie wechselnde Kunstausstellungen, Vorführungen von altem Handwerk, z.B. Schmiedetage, Seilerei und regelmäßige Backtage.

Im Eingangsbereich des Museums waren mechanische Musikspielgeräte, Marionetten und Spielsachen aus drei Jahrhunderten untergebracht. Schwerpunkt waren die historischen Werkstätten von der Ostseeinsel Fehmarn:

Das ist nun Geschichte.