Konzerte 2015 Archiv

Lieber Durchstöberer der Webseite fehmarn-kultur.de,
hier bieten wir Ihnen eine Übersicht der Ankündigungen der musikalischen Veranstaltungen auf der Insel Fehmarn im Jahr 2015, die von der Betreiberin der Webseite erfasst werden konnten.

Silvester-Orgelfeuerwerk am 31. Dezember 2015

StNikolai-Orgel

In der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn entfacht Kirchenmusikdirektor Johannes Schlage am Silvestertag, Donnerstag, den 31. Dezember 2015, von 22.30 bis 23.15 Uhr, wieder ein Orgelfeuerwerk auf der hinter historischem Prospekt stehenden Orgel mit ihren 2152 Pfeifen. Neben dem wohl bekanntesten Orgelwerk, der "Toccata d-moll" von Johann Sebastian Bach, erklingen Orgelwerke von Dieterich Buxtehude, Cesar Franck (Prélude, Fugue et Variation) und Percy Eastman Fletcher (Festival-Toccata) u.a.
Der Eintritt zu diesem besonderen „zündenden“ Orgelfeuerwerk ist frei.

Weihnachts-Oratoriums von Johann Sebastian Bach am 27. Dezember 2015

Oratorium 100 0005 Chor

Die Kirchenmusik an der St. Nikolaikirche in Burg auf Fehmarn feiert das Weihnachtsfest mit der Aufführung der Teile 1-3 und 6 des Weihnachts-Oratoriums von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750), des wohl bekanntesten und beliebtesten Oratoriums der Musikgeschichte, am Sonntag, den 27. Dezember 2015 um 17.00 Uhr.
Mit Solisten, der Kantorei an St. Nikolai und dem reichhaltigen Instrumentarium wird in eindrücklichen Chorsätzen, Arien, Rezitativen und Chorälen von der Geburt des Heilandes Jesus Christus berichtet. Flöten, Oboen, Fagotte, Trompeten, Pauken, Violinen, Bratschen, Violoncello, Kontrabaß und Orgel stimmen in den Jubel des Weihnachtsfestes gemeinsam mit den Sängerinnen und Sängern ein.

Oratorium 100 0001 Schlage
Sara Magenta Schneyer (Sopran), Julia Hallmann (Alt), Gheorghe Vlad (Tenor) und Yannick Debus sind die Solisten, das „Ensemble antico“ mit der Konzertmeisterin Annika Schmidt bestreitet den instrumentalen Part, die Kantorei an St. Nikolai singt. Die Leitung hat KMD Johannes Schlage.
Eintrittskarten (von 10,- bis 25,- €) sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Niederlechner, Am Markt 7, 23769 Burg auf Fehmarn (04371-3100) und im Kirchenbüro, Breite Straße 47, 23769 Burg auf Fehmarn (04371-2250). Die Abendkasse öffnet um 16.00 Uhr.

Burger Adventssingen am 13. Dezember 2015

StNikolai-OrgelAlljährlich erstrahlt die Burger St. Nikolaikirche nicht nur mit festlicher Kerzenbeleuchtung, sondern auch mit vielen, jungen und älteren, hohen und tiefen, lauten und leisen, großen und kleinen Stimmen beim Burger Adventssingen. Am 3. Adventssonntag, dem 13. Dezember 2015, ist es um 17.00 Uhr wieder soweit.
Die Kantorei an St. Nikolai und ein Instrumentalkreis laden in einer Benefiz-Veranstaltung ein, alte und neue, unbekannte und bekanntere, deutsche und lateinische Advents- und Weihnachtslieder zu hören und mitzusingen. Die Leitung hat Johannes Schlage.
Der Eintritt zu diesem vorweihnachtlichen Singen ist frei, die Kollekte ist für die Integration auf Fehmarn, speziell für die Treffen von Einheimischen und Flüchtlingen bestimmt.
Im Anschluss an das Adventssingen gibt es neben Basar-Artikeln Glühwein, Punsch, Bratwurst und Waffeln.
Der Erlös ist ebenfalls für die Begegnungsveranstaltungen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen.

Konzert mit Lene Krämer an Bord des FS Deutschland 10. Dezember 2015

lene stephan Michael-300px vorschauPublikumsliebling Lene Krämer ist auch in diesem Jahr wieder auf dem FS Deutschland zu Gast, und zwar zu einem großen vorweihnachtlichen Konzert am 10. Dezember.
Gemeinsam mit dem deutschen Blues- und Jazzpianisten Stephan Scheja sowie dem Percussionisten Michael Neher sorgt sie ab 16.30 Uhr für beste Stimmung auf hoher See. In einem liebevoll zusammengestellten Programm präsentiert die charmante Sängerin dänische, deutsche und internationale Weihnachtslieder, ergänzt durch humorvolle Erzählungen über typische weihnachtliche Bräuche unserer skandinavischen Nachbarn.

Die letzten Karten für diesen vierstündigen Event – bestehend aus einem dreiteiligen Unterhaltungsprogramm und zwei Pausen – sind ab 26. November beim Tourismus-Service Fehmarn erhältlich und kosten 25,00 Euro (mit ostseecard* 22,00 Euro).

Gospel Christmas am 29. November 2015

Gospelchristmas 2015

 

 

in der St. Nikolai-Kirche am 1. Advent


29. November 2015 um 17:00 Uhr
mit dem Gospelchor fire & soul mit Band


Leitung: KMD Johannes Schlage

 

www.fireandsoul.de

Musical Gala mit Kathy Savannah Krause an Bord des FS Deutschland am 22. Oktober 2015

Kathy Savannah_Krause_Bild_PlakatAm 22. Oktober 2015 wird Musicalstar Kathy Savannah Krause ab 16.30 Uhr den Veranstaltungsraum auf dem FS Deutschland mit beliebten Melodien in eine Showbühne à la Broadway verwandeln und für beste Stimmung auf hoher See sorgen. Die Deutsch-Amerikanerin stand von London bis Las Vegas in vielen Musical-Produktionen auf der Bühne. Mit 16 Jahren gewann sie live im SAT.1-Fernsehen den italienischen Gesangscontest in Gardone mit Andrea Bocellis „Time to Say Goodbye" und konnte ein Jahr später mit der Deutschlandpremiere von Andrew Lloyd Webbers „Joseph" ihr Musical-Debüt feiern. Auch im Bereich der Popmusik machte Kathy Savannah Krause sich einen Namen und arbeitete u.a. mit Udo Lindenberg, Jennifer Rush und der Sarah Connor Band zusammen.

Ihre Musical-Gala garantiert einen weiteren unvergesslichen Abend im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe auf dem FS Deutschland, die als gemeinsames Projekt vom Tourismus-Service Fehmarn und der Scandlines Deutschland GmbH große Erfolge feiert.

Der Kartenvorverkauf für diesen vierstündigen Event beginnt am 24. September. Karten für 25,00 Euro (mit Ostseecard 22,00 Euro) sind dann ausschließlich beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe erhältlich. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inkl. Dessert. Weitere Getränke können käuflich erworben werden. Der Tourismus-Service Fehmarn behält sich vor, bei großer Kartennachfrage das Kontingent auf 4 Karten pro Person zu reduzieren. Um auch Urlaubsgästen die Möglichkeit zu geben, an diesem besonderen Highlight teilzunehmen, geht ein Teil der Karten erst am 15. Oktober in den Verkauf.

Treffpunkt ist am 22. Oktober um 16.30 Uhr am Fähranleger (Gangway im 1. Stock) in Puttgarden. Die Konzertbesucher gehen gemeinsam an Bord des Fährschiffes „Deutschland" (Abfahrt 16.45 Uhr) und genießen dort einen unterhaltsamen Abend bis ca. 20.30 Uhr.

Pop- und Gospeloratorium „JESAJA“ in Burg am 11. Oktober 2015

jesaja-flyer-burg-kleinEin weiteres Highlight der musikalischen Kultur auf Fehmarn ist am Sonntag, dem 11. Oktober 2015 um 17.00 Uhr in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn zu erleben.
Nachdem das Pop- und Gospeloratorium „JESAJA“ von Hartmut Naumann im letzten Jahr in englischer Sprache uraufgeführt wurde, kommt das Oratorium nun im Oktober 2015 in deutscher Sprache nach Norddeutschland, nach Fehmarn.
Aufgeführt wird es von einem ca. 80-köpfigen Projektchor. Dieser setzt sich zusammen aus dem Chor "Cantare" aus Klaipeda / Litauen, dem Chor "Come2light" aus Seth / Schleswig-Holstein und weiteren Sängerinnen und Sängern Norddeutschlands und Litauens. Hinzu kommen zwei Solisten (Njeri Weth (Alt als Erzählerin), Achim C. Werner (Tenor als Jesaja) und eine Band (M.Henkel, Piano / S.Radke, Bass / St.Rölke, Drums / I.Hassenstein, Gitarre / C.Patzer, Saxophon / E.Matthiesen, S.Vogelsberg und C.Höhn, Trompeten / J.Matthiesen und M.Lantau, Posaunen). Die Gesamtleitung hat Hartmut Naumann.
Erzählt wird die Geschichte des Volkes Israel in der Zeit seiner Gefangenschaft in Babylon. Im Jahr 597 v. Chr. Wird Jerusalem durch König Nebukadnezar zerstört. Große Teile des jüdischen Volkes werden nach Babylon deportiert. Dort lebt das Volk viele Jahre in Unfreiheit, hin und her gerissen zwischen Anpassung, Resignation und der Sehnsucht nach der Heimat Jerusalem. Der Gott Jahwe wendet sich seinem Volk durch seinen Propheten Jesaja zu. So erfährt das Volk von der nahen Befreiung. Die Hoffnung auf die Rückkehr in die Heimat wird schließlich durch abenteuerliche Umstände erfüllt. Gott steht zu seinem Wort.
In klar verständlicher Sprache und mit eindrücklicher Musik aus Pop, Rock und Gospel erzählt das Oratorium die Nuancen dieser einzigartigen Geschichte. Die Sehnsucht nach Freiheit macht die Story auch nach 2600 Jahren noch brandaktuell.
Eintrittskarten (10,- €, unnummerierte Plätze) sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Niederlechner, Am Markt 7, 23769 Burg auf Fehmarn (04371-3100) oder im Kirchenbüro, Breite Straße 47, 23769 Burg auf Fehmarn (04371-2250) und an der Abendkasse ab 16.00 Uhr zu erhalten.

Zwei Gospelchöre in Concert am 25. September 2015

Gopel Fireandsoul P1060573 Zwei Gospelchöre, 2 mal 20 Jahre, „Good News" aus Georgsmarienhütte und „fire & soul", Burg auf Fehmarn, feiern in diesem Jahr gemeinsam jeweils 20 Jahre Gospelchor. Beide Chöre gründeten sich im Jahr 1995 und bringen am Freitag, den 25. September 2015, um 19.00 Uhr, in der Burger St. Nikolaikirche 40 Jahre Gospelmusik zum Klingen. Der Kontakt kommt über den Chorleiter von „Good News" zustande, Stefan Bruhn stammt von der Insel und befindet sich mit seinem Chor mit einem verlängerten Chorwochenende auf Fehmarn.

Jeder Chor gestaltet die Hälfte des Programms, zum Abschluss werden dann einige Gospels gemeinsam gesungen. The Gospel Train, Down by the riverside, Fly away, Lena's song (aus dem Film „Wie im Himmel") sind Songs, die zum Mitfeiern, Mitklatschen und Mitsingen einladen.
Der Eintritt ist frei, eine Spende jedoch sehr willkommen.

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 9. September 2015

StNikolai-OrgelIm abschließenden Orgelkonzert in der Reihe der „Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht" spielt Andreas Fabienke, Hamburg, am Mittwoch, dem 9. September 2015, in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn, Orgelwerke von N.Bruhns, D.Buxtehude, F.Mendelssohn Bartholdy, A.Willscher, u.a.
Andreas Fabienke absolvierte das Studium der hauptamtlichen Kirchenmusik an den Musikhochschulen in Heidelberg und Trossingen. Es folgte ein Aufbaustudium Orgelliteraturspiel und Improvisation am Conservatoire de Paris mit zweimaliger Auszeichung „Médaille de vermeil". Dort machte er auch die Bekanntschaft des Komponisten Naji Hakim, der zu dieser Zeit Organist an der Basilika Sacré-Coeur de Montmatre war.
Nach dem Kirchenmusikstudium folgte eine Volontärkorrepetition in mehreren Opernproduktionen am Badischen Staatstheater Karlsruhe vom Ende der 80er bis Anfang der 90er Jahre, aber auch als Liedbegleiter bei „Jugend musiziert" und bei Aufnahme- und Abschlussprüfungen an der Musikhochschule Hamburg hat sich Andreas Fabienke einen Namen gemacht.
Seit 1991 ist Andreas Fabienke hauptamtlicher Kirchenmusiker an der Kreuzkirche Wandsbek und dort auch Leiter mehrerer Chöre in der Kirchengemeinde, darunter die „Happy Gospel Singers, Hamburg". Mit diesen Chören tritt Fabienke bei vielen Konzerten in Hamburg und Umgebung auf. Darüber hinaus gibt Andreas Fabienke zahlreiche Orgelkonzerte im In- und Ausland.
Der Beginn ist 20.00 Uhr.
Eintrittskarten sind an der Abendkasse ab 19.15 Uhr zu erhalten.

Konzert mit der Bigband Salt Peanuts am 30. August 2015

SaltPeanutsAm Sonntag, den 30. August 2015 sorgt die Bigband „Salt Peanuts" ab 19.00 Uhr für Stimmung und beste Musik in der Bootshalle der Martin-Werft in Fehmarnsund 6.
Nach den großen Erfolgen im Feuerwehrhaus Landkirchen (2013) und im Flora Café in Altjellingsdorf (2014) ist das Ensemble nun zum dritten Mal auf Fehmarn zu Gast. In außergewöhnlicher Atmosphäre und mit Blick direkt auf die Fehmarnsundbrücke präsentiert die 1994 gegründete Band der Lübecker Hochschulen ein abwechslungsreiches Sommerprogramm. Benannt nach dem Jazzstandard von Dizzy Gillespie, sind die „Salt Peanuts" mittlerweile eines der Aushängeschilder des Jazz in Lübeck, welches auch überregionale Strahlkraft besitzt. Pulsierender Swing, rhythmisch mitreißender Latin-Jazz und grooviger Funk gehören ebenso zum Repertoire des Ensembles wie afro-kubanische Rhythmen und Swing.

In den letzten Jahren führte die Band unter Leitung von Jan-Christoph Mohr mehrere große Projekte durch, spielte auf Festivals wie der Jazz Baltica, dem Duckstein-Festival oder auch dem Summerjazz, trat im Rahmen zweier Tourneen deutschlandweit auf, produzierte zwei CDs und initiierte Projekte wie Bigband & Orchester mit dem Uniorchester Lübeck, Duke Ellingtons Sacred Concerts mit der Jakobi-Kantorei Lübeck sowie Lübeck is BIGband (2013). Eine stetig gewachsene Zusammenarbeit mit Mitgliedern der NDR Bigband und anderen internationalen Größen wie Omar Rodriguez Calvo (Echo-Gewinner 2012) geben dem Ensemble immer neue Impulse, um sich weiterzuentwickeln.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, die freiwillige Feuerwehr Süderort wird vor Konzertbeginn sowie in der Pause für das leibliche Wohl der Besucher sorgen und die Gäste mit Würstchen vom Grill und gekühlten Getränken verwöhnen.

Konzert mit Robbie Doyle an Bord des FS Deutschland am 27. August 2015

Robbie-Doyle bearUnter dem Motto „Irish Folk" präsentiert der gebürtige Ire Robbie Doyle (Gesang, Bodhran, Bones, Flöten) gemeinsam mit Bernd Lüdtke (Fiddle, Gitarre, Gesang) und Mario Story (Gitarre) am 27. August ab 18.30 Uhr ein mitreißendes Konzert an Bord des FS Deutschland.

Die letzten Karten für diesen vierstündigen Event gehen am 20. August in den Verkauf. Tickets für 25,00 Euro (mit ostseecard* 22,00 Euro) sind dann ausschließlich beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe erhältlich. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inkl. Dessert. Weitere Getränke können käuflich erworben werden.

Aufgrund der zu erwartenden hohen Kartennachfrage werden pro Käufer maximal vier Karten ausgegeben.

weiter Infos zum Konzert

Das Förde-Blasorchester Kiel sorgt wieder in für Stimmung am 20. August 2015

Foerde Blasorchester_KielDas beliebte Förde-Blasorchester aus Kiel kehrt auch in diesem Jahr wieder nach Fehmarn zurück, um am Donnerstag, den 20. August 2015 ab 19.30 Uhr beim Feuerwehrhaus in Bannesdorf ein stimmungsvolles Sommerkonzert zu geben. Das im Jahre 1977 gegründete Orchester hat inzwischen 180 Vereinsmitglieder, von denen ca. 60 Musiker aktiv sind. Es ist in Kiel und Umgebung durch seine zahlreichen Auftritte bei Marschveranstaltungen, Kurkonzerten, „Kiel singt und spielt für Kiel", zur Kieler Woche und zum Kieler Umschlag sehr bekannt. Stetig wird das Repertoire mit neuen Musikstücken aktualisiert.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend unter der Leitung von Torsten Helm mit dem Big-Band Sound des Förde-Blasorchesters und einem bunten Potpourri aus Walzerklängen, Polkastücken, Märschen sowie Film- und Popmusik. Das Konzert findet bei gutem Wetter draußen vor dem Feuerwehrhaus, bei schlechtem Wetter im Gebäude statt. Der Eintritt ist frei, die Freiwillige Feuerwehr Bannesdorf sorgt für das leibliche Wohl und verwöhnt die Gäste mit Getränken und leckeren Snacks.

Plaudereien mit Bach am 12. August 2015

DSMR _Presse-schmahl-rathmann_Kopie„Plaudereien mit Bach" - Konzert für Trompete und Orgel ist das sechste Konzert in der Reihe der Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am Mittwoch, dem 12. August 2015 um 20.00 Uhr, in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn überschrieben.
Werke von Johann Sebastian Bach und jazzige Improvisationen über Themen von J.S.Bach stehen auf dem Programm, das vom Trompeter Daniel Schmahl und dem Organisten Martin Rathmann, beide aus Berlin, gestaltet wird.
Jazzige Musik im Geiste von Bach - ein Gespräch über die Zeiten hinweg, bei dem Johann Sebastian Bach lebendig wird als ein leidenschaftlicher, lebenslustiger und verblüffend lässiger Mensch unserer Zeit!
Die Musik des Orgelvirtuosen, Kapellmeisters und Kantors Johann Sebastian Bach gilt als Inbegriff großer, handwerklich perfekter, nicht mehr zu verbessernder Musik. Trotzdem, oder gerade deshalb, war sie schon für ihren Schöpfer Gegenstand permanenter Umarbeitung und Neufassung, und sie ist es seitdem für Generationen von Komponisten und Interpreten geblieben. Insbesondere ihr rhythmischer Drive hat viele Jazzmusiker zu eigenen Versionen inspiriert. Daniel Schmahl ruht sich gleichwohl auf dieser Tradition nicht aus. Als Grenzgänger zwischen Klassik und Jazz, als begnadeter Sänger auf Trompete und Flügelhorn gelingt Daniel Schmahl eine traumwandlerisch stilsichere Fortspinnung Bachscher Melodik und Formkunst in die Welt des Jazz hinein. Ob er eine der schönsten Melodien, das „Bist du bei mir" aus dem Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach variiert, ob er zusammen mit Martin Rathmann die motorische Elementargewalt der „Dorischen Toccata" für Orgel aggressiv verschärft, oder den Schlusssatz des Zweiten Brandenburgischen Konzerts in ein glücklich schwingendes Engelskonzert verwandelt: Sein Zugang ist stets äußerst virtuos, kantabel und fantasievoll. So haben Sie Bach noch nie gehört – aber so werden Sie ihn immer wieder hören wollen!

Frühschoppen mit Dr. Jazz Companie am 19. Juli 2015

Dr. Jazz_Companie_IIIDie Dr. Jazz-Companie, eine der besten deutschen Jazzbands aus Lübeck, ist auch dieses Jahr wieder beim traditionellen Frühschoppen in Westermarkelsdorf zu Gast.
Am Sonntag, den 19. Juli präsentieren die Vollblutmusiker ab 11.00 Uhr in „Schmidts Scheune" (Westermarkelsdorf 23) Highlights aus ihrem riesigen Repertoire, das Dixieland, Swing, Ragtime, New Orleans Jazz, Skiffle, Blues und Soul umfasst. Freunde guter, handgemachter Musik kommen hier voll auf ihre Kosten. In den 1950er und 1960er Jahren war die Hansestadt Lübeck eine Jazzhochburg in Norddeutschland.
Die Nähe zu Skandinavien und die in Lübeck stationierten Alliierten beeinflussten die Jazzszene. Als Ende der 60er Jahre diese Ära zu Ende ging, blieben auch einige Lübecker Jazzbands auf der Strecke, nicht zuletzt durch Schließung mehrerer Jazzlokale.
Doch dann bildete sich aus Lübecker Jazzern und auswärtigen Musikern eine neue Formation, die von den Fans Dr. Jazz genannt wurde. Grund: als ersten Titel spielte man in dem Studentenclub der medizinischen Hochschule das Stück „Hello give me Dr. Jazz". Die Band spielt in der traditionellen Instrumentalbesetzung mit sieben Musikern.

Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl sorgt die Freiwillige Feuerwehr Dänschendorf.

Konzert mit den Salon-Philharmonikern am 16. Juli 2015

16.7.13 080Die Salon-Philharmoniker aus Leipzig sind auf Fehmarn seit vielen Jahren gern gesehene – und gern gehörte! – Gäste. Nach den überaus erfolgreichen sowie restlos ausverkauften Neujahrskonzerten im Senator-Thomsen-Haus und auf dem FS Deutschland kehrt das beliebte Ensemble jetzt noch einmal auf die Sonneninsel zurück. Unter dem Motto „Ein musikalischer Sommernachtstraum" präsentieren die vier Musiker am Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 19.30 Uhr in der Scheune des Flora-Cafés in Altjellingsdorf wieder eine Auswahl der bekanntesten Klassik-Hits. Dabei erklingt auf musikalisch äußerst hohem Niveau ein wahres Feuerwerk bekannter Melodien aus Oper, Operette, Musical, Film und Schlager. Das Programm ist bewusst auf die besondere Atmosphäre in Altjellingsdorf und auf Fehmarns lange Sommernächte abgestimmt und wird durch unterhaltsame Moderationen von Frank Köpping ergänzt.

Die 1987 gegründeten Salonphilharmoniker traten nicht nur im Bundeskanzleramt und der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt auf, sondern auch bei verschiedenen Radio- und Fernsehsendern. Eine exzellente Programmauswahl mit populären Melodien, eine virtuose Spielkultur und anekdotenreiche Moderationen gehören zu den Markenzeichen des professionellen Spitzenensembles.

 

 

Karten für 13,00 Euro (mit Ostseecard 12,00 Euro) gibt es ab dem 18. Juni beim Tourismus-Service Fehmarn in Burgtiefe (Zur Strandpromenade 1, Tel: 04371 / 506 300) und Burg (Mummendorfer Weg 7, Tel: 04371 / 87 947 84) sowie im Flora Café (Altjellingsdorf 1). Im Kartenpreis ist ein Begrüßungsgetränk (Sekt oder Orangensaft) enthalten. Kinder unter 18 Jahren erhalten 50% Ermäßigung. Bitte beachten Sie, dass sich der Eintrittspreis an der Abendkasse um jeweils 1,00 Euro erhöht.

Wagners Salonquartett zu Gast in Meeschendorf am 9. Juli 2015

salon4-13 „Wagners Salonquartett" kehrt auch in diesem Jahr wieder nach Fehmarn zurück. Nach zwei erfolgreichen Sommerkonzerten in der Martinwerft in Fehmarnsund tritt das Ensemble in diesem Jahr im Dörfergemeinschaftshaus in Meeschendorf auf. Am 9. Juli um 19.30 Uhr startet unter dem Motto „Auf achtzig Tasten um die Welt" eine musikalische Reise in die „gute alte Zeit". Die vier Musiker des 1996 gegründeten Quartetts lassen den Charme der damaligen Unterhaltungsmusik lebendig werden und vermitteln einen Hauch der Eleganz vergangener Epochen. Auf einem imaginären Luxusdampfer führt die Reiseroute von Hamburg entlang der holländischen, französischen und spanischen Küste nach Casablanca, ins Mittelmeer zum Golf v. Neapel, durch den Suezkanal an märchenhafte Küsten des Orients, durch die Südsee, nach Südamerika, weiter über Buenos Aires, Mexico und Cuba, entlang der nordamerikanischen Küste über Charleston nach New York und von dort über den Nordatlantik wieder zurück nach Hause. Juliana Soproni (Violine), Martin Karl-Wagner (Flöte & Bass), Klaus Liebetrau (Fagott) und Thomas Goralczyk (Klavier) spielen unterhaltsame Musik der Belle Epoque aus Salon, Konzertmuschel, Tanzpalast und Kaffeehaus, aus der Zeit als die Damen und Herren von Welt die luxuriösen Casinos der mondänen Badeorte bevölkerten und in den prachtvollen Sälen großer Ozeandampfer dinierten. Unterhaltsame Anekdoten und schwungvolle Tangos, Walzer und andere Melodien stehen im Vordergrund des Programms, aber auch nachdenklich stimmende Werke, wie das letzte Musikstück des TITANIC-Bordorchesters sind zu hören.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, für das leibliche Wohl sorgt der Verkehrsverein Puttgarden.

Miss Muffats Maulwurf: Litanies am 29. August 2015

Missmuffat1 1400pxBurger Orgelmusiken bei Kerzenlicht

Miss Muffats Maulwurf: Litanies
Am Samstag, den 29. August 2015, ist das Lübecker A-cappella-Gesangstrio Miss Muffats Maulwurf in der St. Nikolaikirche in Burg auf Fehmarn zu Gast.
Das Trio, Isabel Delemarre (Sopran), Mairike Grund (Mezzosopran) und Julia Warnecke (Alt), singt an seinem Abend "Litanies" selten gehörte Werke aus dem französischen Barock von Jean-Baptiste Lully und Marc-Antoine Charpentier.
Als Kontrast zum Barock erklingen Werke aus dem 20. Jahrhundert unter anderem von György Ligeti und Francis Poulenc, dessen Werk "Litanies à la Vierge Noir" dem Konzert den Titel leiht.
Matthias Voget begleitet Miss Muffats Maulwurf bei einigen Stücken an der Orgel. Er spielt zudem zwei Werke solo: die Litanies von Jehan Alain und die Bergamasca von Girolamo Frescobaldi.
Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.
www.missmuffatsmaulwurf.de

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 26. August 2015

embrasssement

 

Das Leipziger Blechbläserquintett „emBRASSment" ist am Mittwoch, dem 26. August 2015, in der St. Nikolaikirche in Burg auf Fehmarn zu Gast.

Michael Dallmann (Trompete), Christian Scholz (Trompete), Thomas Zühlke (Horn), Lars Proxa (Posaune) und Nikolai Kähler (Tuba) musizieren Werke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Cesar Franck, Jose Carli, Luther Henderson, u.a. Bei manchen Stücken begleitet KMD Johannes Schlage die Solisten an der Orgel.

Der Beginn ist 20.00 Uhr.
Eintrittskarten sind an der Abendkasse ab 19.15 Uhr zu erhalten.

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 29. Juli 2015

DuoLunteIm fünften Konzert der Reihe „Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht 2015“, die in diesem Jahr bereits zum 50. Male – seit 1966 - stattfindet, spielen Frank Lunte, Altsaxophon, und Henning Münther, Orgel, am Mittwoch, dem 29. Juli 2015 um 20.00 Uhr in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn. In der mit Kerzen stimmungsvoll ausgeleuchteten Kirche erklingen unter dem Motto „romantisch – elegant - virtuos“ in einem Konzert für Saxophon und Orgel Werke von Eugène Bozza, Edward Elgar, John Rutter, George Gershwin, Leonard Bernstein, und anderen.

Eintrittskarten sind an der Abendkasse ab 19.15 Uhr zu erhalten.

Bach-Kantate zum Mitsingen am 28. Juni 2015

Kantorei St. Nikolai Kirche BurgDie Ev.-Luth. Kirchengemeinde Burg auf Fehmarn bietet interessierten Chorsängerinnen und Chorsängern, die Möglichkeit bei der Aufführung der Kantate Nr. 177 „Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ" von Johann Sebastian Bach in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn mitzusingen.
Bei der Aufführung wirken die Kantorei an St. Nikolai, das Barockorchester Schleswig-Holstein, sowie Jana Thomas (Sopran), Julia Hallmann (Alt) und Gheorghe Vlad (Tenor) mit. Die Leitung hat KMD Johannes Schlage.

Aufführung: Sonntag, 28. Juni 2015 - 10.00 Uhr
Proben: Samstag, 27. Juni 2015 16 - 18 Uhr Chorprobe
Sonntag, 28. Juni 2015 9.00 Uhr Probe mit Orchester
in der St. Nikolaikirche, Breite Straße 47, 23769 Burg auf Fehmarn

Eine vorherige Anmeldung (bis zum 21.06.2015) ist aus organisatorischen Gründen wünschenswert. Noten können auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden..

Information und Anmeldung: Kantorat an St. Nikolai Burg auf Fehmarn
Breite Str. 47, 23769 Fehmarn – Tel: 04371 / 87 93 149
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Passat Chor präsentiert die schönsten Shantys zum Mitsingen am 28. Juni 2015

passatchorAm Sonntag, den 28. Juni 2015 gibt der auf Fehmarn bereits bestens bekannte Passat Chor aus Lübeck wieder sein traditionelles Sommerkonzert im Hafen von Orth. Freunde maritimer Musik können sich ab 19.00 Uhr auf ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Evergreens und Highlights freuen. Der aus Rundfunk und Fernsehen bekannte Lübecker Traditionschor ging 1976 aus dem Männerchor der Travemünder Liedertafel hervor und hat sich seitdem dem Erhalt seines Patenschiffs „Passat" verschrieben. Konzertreisen führten den mehrfach preisgekrönten Chor nach Dänemark, Finnland, Norwegen, Belgien, Italien, Frankreich, Österreich, Ungarn, Polen, Portugal, Brasilien, Russland, Zimbabwe, China, Argentinien und in die USA. Mit einem ganz besonderen Sound und einer Mischung aus Shantys, maritimer deutscher und internationaler Folklore, Evergreens und Pop begeistern die Sänger unter der Leitung von Stephan Martin Fleck das Publikum und sorgen dafür, dass die mehr als 500 Jahre alte Tradition der Seemannlieder lebendig bleibt.

Das Konzert findet bei gutem Wetter direkt am Hafen, bei schlechtem Wetter in Scheel's Scheune (Seestr. 18) statt. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl sorgt ab 18.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Sulsdorf mit kühlen Getränken und heißen Würstchen vom Grill.

Konzert an Bord des FS Deutschland am 25. Juni 2015

Lars-Timpe Reisetoorn_kleinAm 25. Juni 2015 werden Lars Luis Linek (Mundharmonika & Gesang) und Wolfgang Timpe (Gitarre & Gesang) ab 18.30 Uhr ihr neuestes Programm „Schiet op La Paloma"" an Bord des FS Deutschland präsentieren und mit ihrem „Blues op Platt" für beste Stimmung auf hoher See sorgen. Die beiden Musiker feiern mit ihren plattdeutschen Texten, die auch Nicht-Plattsnackern Spaß beim Hören und Mitsingen bringen, seit vielen Jahren große Erfolge.

Für Kurzentschlossene gehen die letzten Karten für diesen vierstündigen Event am 18. Juni beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe in den Verkauf. Im Preis von 25,00 € (mit ostseecard* 22,00 €) sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inkl. Dessert enthalten. Weitere Getränke können käuflich erworben werden.

Treffpunkt ist am 25. Juni um 18.30 Uhr am Fähranleger (Gangway im 1. Stock) in Puttgarden. Die Konzertbesucher gehen gemeinsam an Bord des Fährschiffes „Deutschland" (Abfahrt 18.45 Uhr) und genießen dort einen unterhaltsamen Abend bis ca. 22.30 Uhr.

Schiet op La Paloma - Blues op Platt - an Bord des FS Deutschland am 25. Juni 2015

thumb Lars-Timpe Reisetoorn klein

Am 25. Juni 2015 werden Lars Luis Linek (Mundharmonika & Gesang) und Wolfgang Timpe (Gitarre & Gesang) ab 18.30 Uhr ihr neuestes Programm „Schiet op La Paloma"" an Bord des FS Deutschland präsentieren und somit für beste Stimmung auf hoher See sorgen. Linek beschreibt sein ureigenes musikalisches Rezept mit folgenden Worten: „Schaffe aus Mundharmonika-Klängen und feiner Buddelnack-Gitarre eine eigenständige Liedform und würze sie mit eingängigen, plattdeutschen Texten, die auch Nicht-Plattsnackern Spaß beim Hören und Mitsingen bringen. Gibt dem Kind einen Namen und nenne es Blues op Platt." Der Erfolg gibt ihm Recht. Gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Wolfang Timpe zieht er als „nordischer Botschafter" durch die Lande, präsentiert sein neuestes Album und ist immer dann zur Stelle, wenn frecher und unkonventioneller norddeutscher Humor gefragt ist.

Somit ist ein weiterer unvergesslicher Abend im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe auf dem FS Deutschland garantiert, die als gemeinsames Projekt vom Tourismus-Service Fehmarn und der Scandlines Deutschland GmbH große Erfolge feiert.

Konzert mit dem Lene Krämer Trio am 21. Juni 2015

lene stephan MichaelAm Sonntag, 21. Juni 2015
ab 19 Uhr

Am Sonntag, den 21. Juni 2015 sorgt die beliebte dänische Sängerin Lene Krämer gemeinsam mit dem deutschen Blues- und Jazzpianisten Stephan Scheja und dem Percussionisten Michael Neher ab 19.00 Uhr für Stimmung und beste Musik in der Scheune des Flora-Cafés in Altjellingsdorf. Lenes typisch dänischer Charme und Songs in diversen Sprachen und Stilrichtungen (Jazz, Swing, Bossanova, Blues, Boogie, Folk usw.) garantieren einen unvergesslichen musikalischen Abend. Die Live-Qualitäten und die immense Spielfreude des Trios übertragen sich sofort auf das Publikum – Mitsingen und Mitklatschen sind ausdrücklich erwünscht. Die gebürtige Dänin Lene Krämer ist seit 1995 mit diversen Solo- und Band-Projekten erfolgreich in Schleswig Holstein unterwegs. Sie wird am Piano begleitet von Stephan Scheja, der schon mit Champion Jack Dupree und anderen Größen gespielt hat. Dritter im Bunde ist Michael Neher, der sich seit vielen Jahren mit Afrikanischen Rhythmen beschäftigt. Durch diesen einfühlsamen Drummer entsteht eine noch vielfältigere Mischung mit noch umfangreicherer Klangdynamik. Die sympathischen Vollblutmusiker stehen für stimmungsvolle Musik – teils gefühlvoll verträumt, teils heiter beschwingt und teils leidenschaftlich kraftvoll.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, für das leibliche Wohl der Besucher sorgt ab 18.00 Uhr das Team des Flora-Cafés mit kühlen Getränken und verschiedenen herzhaften Leckereien.

Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn & Flora Café

Gospel Jubliäumskonzert am 24. Mai 2015

gospel 201505024 vorlage2-kl

Gospel Jubliäumskonzert
St. Nikolai - Kirche Burg auf Fehmarn

Eintritt frei
um Spenden wird gebeten

 

www.fireandsoul.de

Trio Hafennacht an Bord des FS Deutschland am 21. Mai 2015

2015-Pressebild-Hafennacht-Musiktransfair-hochAm 21. Mai 2015 wird das Trio „Hafennacht" mit seinem neuesten Programm „Tresenkönigin" für beste Stimmung auf hoher See sorgen. An Bord des FS Deutschland sind dann ab 18.25 Uhr Uschi Wittich (Gesang), Erk Braren (Inselgitarre) und Heiko Quistorf (Akkordeon) zu Gast. Schauplatz ihres Programms ist der Tresen einer imaginären Hafenkneipe, wo in gemütlicher Runde kleine und große Geschichten hervorgeholt werden und sich die eine oder andere Story nachträglich zum großen Abenteuer aufschaukelt... In drei Showblöcken erklingt eine gelungene Mischung aus eigenen Kompositionen und neu interpretierten Klassikern. Mit nördlichem Touch, viel Charme und einem Hauch von Melancholie begeistern die drei Vollblutmusiker seit fast 10 Jahren ihr Publikum und gehören längst zu den norddeutschen Vorzeigebands.

Klavierhommage an George Gershwin mit Menachem Har Zahav am 15. Mai 2015

Klavierhommage15. Mai 2015
Dem genialen Komponisten George Gershwin gelang es wie keinem anderen, die typischen Klänge afroamerikanischer Musik mit der europäischen symphonischen Tradition zu verbinden und ganz neue Welten zu eröffnen.

Sein Einfallsreichtum kannte keine Grenzen, er komponierte Stücke für den Broadway ebenso wie Jazzstandards,Filmmusik und klassische Konzerte.

Meisterpianist Menachem Har Zahav präsentiert in seiner Hommage an Gershwin eine spannende Auswahl von dessen Kompositionen.

Neben Auszügen aus Musicals, Kostproben aus seinem „Songbook" und den bekannten „Three Preludes" für Klavier darf auch die berühmte
„Rhapsodie in Blue" nicht fehlen.

Als gebürtiger US-Amerikaner hat Menachem Har Zahav zu der Musikgeschichte des Landes sowie zu den Werken Gershwins einen ganz persönlichen Bezug.

Seine Interpretationen voller Gefühl, Esprit und Temperament begeistern Publikum und Presse gleichermaßen.

Große Musical-Gala mit demTrio Viviparie am 8. Mai 2015

Trio Viviparie8. Mai 2015
Nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr ist das „Trio Viviparie" noch einmal bei den Burger Kunsttagen zu Gast, um das Senator-Thomsen-Haus in eine Showbühne à la Broadway zu verwandeln und die schönsten Melodien aus Musicals wie „Westside Story", „My Fair Lady", „Les Misérables" oder „Starlight Express" zu präsentieren.

Valerie Koning (Sopran), Marian Henze (Tenor) und Nikolai Juretzka (Klavier) sind seit 2009 als Trio auf Erfolgskurs und haben in den vergangenen fünf Jahren das Publikum in vielen Teilen

Deutschlands und verschiedenen europäischen Ländern durch abwechslungsreiche, unterhaltsame Shows und wunderbare Melodien begeistert.

So traten die jungen Künstler u.a. auf dem ZDF-Traumschiff „MS Deutschland" auf und musizierten beim Grömitz Open Air vor über 3000 begeisterten Zuschauern.

Frische Moderationen, Witz, Charme und Musikalität auf höchstem Niveau runden die Auftritte dieses außergewöhnlichen Ensembles ab.

Konzert mit Janice Harrington und den Nachwuchssängern der Workshops am 3. Mai 2015

Janice Harrington Konzert3. Mai 2015
Sie trägt den Namen „Lady of Blues, Jazz & Gospel" zu Recht: Janice Harrington ist eine außergewöhnliche Künstlerin, die das Publikum mit ihrer einzigartigen Stimme und ihrer warmherzigen Ausstrahlung verzaubert.

Die in Cleveland / Ohio aufgewachsene Sängerin begann Ihre Karriere 1969 und hat seitdem u.a. in Südostasien, Skandinavien, Israel und Osteuropa gastiert.

Ein Höhepunkt ihrer Laufbahn war 1984 der Auftritt für Bischof Desmond Tutu in Oslo anlässlich seiner Auszeichnung mit dem Friedensnobelpreis.

Bei den Burger Kunsttagen wird Janice Harrington – mit Unterstützung ihrer Band – ihr vielfältiges Können unter Beweis stellen und es sich nicht nehmen lassen, auch die Ergebnisse der Workshops zu präsentieren und gemeinsam mit den Nachwuchssängern auf der Bühne zu stehen.

Mit einer bunten Mischung aus Gospel, Blues, Folk und Jazz sorgt Janice Harrington für großartige Stimmung auf der Bühne und im Publikum.

Liebe – Lobpreis – Liverpool am 2. Mai 2015

dodecanta ensemble40 kleinLiebe – Lobpreis – Liverpool
dodecanta singt sein A-Cappella-Konzert moment to be free
am 2. Mai, 19:30 Uhr, Burg, St.-Nikolai-Kirche
Sein Publikum in Kassel und Umgebung hat das Ensemble dodecanta schon vielfach mit einem „lässigen musikalischen Mix" begeistert, bei dem es sich „geschmeidig durch die Tonarten sang" (so die in Kassel erscheinende Hessische Allgemeine). Jetzt präsentiert die 12-köpfige a-cappella-Gruppe ihr Konzert „moment to be free – Liebe, Lobpreis Liverpool" erstmals in Schleswig-Holstein.
Die musikalische Spanne reicht von geistlicher Musik, auch von den modernen Komponisten Arvo Pärt und Urmas Sisask, bis zu amerikanischen Jazz-Standards. Der Schwerpunkt des Konzerts aber liegt – 50 Jahre nach ihren ersten Auftritten – auf den Songs der guten alten Beatles, hier aber vier-, sechs- und achtstimmig arrangiert von den Großen der a-cappella-Szene, den King's Singers und den swingle singers.

dodecanta vereint 12 langjährig chorerfahrene Sängerinnen und Sänger aus Kassel und Umgebung. Es wurde vor drei Jahren unter dem Namen ensemble grandisinvolto von Martje Grandis gegründet, die bis 2005 an der Kieler Jakobikirche und als Leiterin verschiedener Kieler Chöre tätig war. Sein Markenzeichen und sein Anspruch sind mit der Namensänderung unverändert geblieben: ein Klangerlebnis, das die Stimmen ebenso transparent wie homogen zur Geltung bringt.

www.dodecanta.de

moment to be free – Liebe, Lobpreis, Liverpool
Leitung: Martje Grandis
Eintritt 10 Euro, ermäßigt 8 Euro

Chor zum Mitsingen am Ostersonntag am 5. April 2015

kirche st nikolai 130710 Raetzke FEHMARN 0122CHOR ZUM MITSINGEN am OSTERSONNTAG
Sonntag, 5. April 2015, 09:00

Die Kantorei an St. Nikolai lädt Gäste und Einheimische ein, den Festgottesdienst am Ostersonntag musikalisch mitzugestalten.
Dazu treffen sich alle Interessierte bereits um 9.00 Uhr in der St. Nikolaikirche, Burg auf Fehmarn, um die Chorsätze, die zum Repertoire eines jeden Kirchenchores gehören, zu proben und dann im Gottesdienst, der um 10.00 Uhr beginnt, zu singen.
Auch weniger chorerfahrene Sängerinnen und Sänger, Einheimische, Urlauber und Gäste haben hier Gelegenheit einmal im Chor mitzusingen.

Burg auf Fehmarn St. Nikolai Kirche

PureVocals St. Nikolai-Kirche Burg am 19. April 2015

PureVocalsDas Gesangsensemble "PureVocals", bestehend aus acht erfahrenen Sängerinnen und Sängern, gibt am Sonntag, den 19. April 2015 um 19.30 Uhr ein A-cappella-Konzert in der St. Nikolaikirche.

Die Sängerinnen und Sänger kommen aus ganz Norddeutschland und treffen sich zu monatlichen Intensivproben am Wochenende. Sie alle verfügen über Chorerfahrung durch das Singen in anderen Chören. Idee des recht neuen Ensembles PureVocals war und ist es, etwas solistischer singen zu können und neue Klangerfahrungen mit einem kleineren Ensemble sammeln zu können.

Unter der musikalischen Leitung von Thekla Jonathal, die selbst als Sopran mitwirkt, kommen vielfältige Stücke zur Aufführung, vom achtstimmigen Madrigal bis zu zeitgenössischer Chormusik, von Monteverdi, Bencini, R. Pearsall bis zu Arrangements von B. Parry, P. Mealor u. v. a.

Das diesjährige Auftaktkonzert der PureVocals findet in der Burger St. Nikolaikirche statt, in der ein Mitglied des Ensembles viele Jahre in der dazugehörigen Kantorei bei diversen Konzerten mitgewirkt hat.

Der Eintritt ist frei, Spenden erbeten.

Passionsoratorium von Carl Loewe am 29. März 2015

DSC 0062Am Palmsonntag, dem 29. März 2015, führen die Kantorei an St. Nikolai Burg auf Fehmarn mit den Solisten Jana Thomas (Sopran), Julia Hallmann (Alt), Gheorghe Vlad (Tenor) und Yannick Debus (Bass), sowie dem Orchester „Sinfonietta Lübeck" das „Passionsoratorium" (Das Sühnopfer des neuen Bundes) von Carl Loewe um 17.00 Uhr in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Johannes Schlage auf.

Matinee zum Neuen Jahr am 4. Januar 2015

Am Sonntag, den 4. Januar 2015 laden der Tourismus-Service Fehmarn und die Scandlines Deutschland GmbH zu einer „Matinee zum Neuen Jahr" auf das Fährschiff Deutschland ein.
Aufgrund einer Fahrplanänderung ändert sich jedoch der Konzertbeginn: Von 11.20-15.00 Uhr sorgen die Salon-Philharmoniker aus Leipzig in drei Showblöcken zwischen Puttgarden und Rødby Havn für beste Unterhaltung. Restkarten für dieses vierstündige Event zum Preis von 25,00 Euro (mit Ostseecard 22,00 Euro) sind beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe erhältlich. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inkl. Dessert. Weitere Getränke können käuflich erworben werden.

Treffpunkt ist am 4. Januar um 11.00 Uhr am Fähranleger (Gangway im 1. Stock) in Puttgarden. Die Konzertbesucher gehen gemeinsam an Bord des Fährschiffes (Abfahrt 11.20 Uhr) und genießen dort einen unterhaltsamen Nachmittag bis 15.00 Uhr.