Konzerte 2018 Archiv

Lieber Durchstöberer der Webseite fehmarn-kultur.de,
hier bieten wir Ihnen eine Übersicht der Ankündigungen der musikalischen Veranstaltungen auf der Insel Fehmarn im Jahr 2018, die von der Betreiberin der Webseite erfasst werden konnten.

Silvester-Orgelfeuerwerk am 31. Dezember 2018

Schlage DSC2367 DxO web

 

ST. NIKOLAIKIRCHE BURG AUF FEHMARN

Montag , 31. Dezember 2018

22.30 – 23.15 Uhr

SILVESTER-
ORGEL-
FEUERWERK

Johann Sebastian Bach Toccata und Fuge d-moll

Cesár Frank Choral h-moll

Percy Eastman Fletcher Festal Offertorium

KMD Johannes Schlage, Orgel

Eintritt frei

 

 

StNikolai Orgel

 

In der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn entfacht Kirchenmusikdirektor Johannes Schlage am Silvestertag, Montag, den 31. Dezember 2018, von 22.30 bis 23.15 Uhr, wieder das „Orgelfeuerwerk“ auf der hinter historischem Prospekt stehenden Orgel mit ihren 2152 Pfeifen. In der mit Kerzen stimmungsvoll ausgeleuchteten Kirche erklingen neben dem wohl bekanntesten Orgelwerk, der "Toccata d-moll" von Johann Sebastian Bach, Orgelwerke von Cesár Franck (Choral h-moll), Percy Eastman Fletcher (Festal Offertorium) u.a.
Der Eintritt zu diesem besonderen „zündenden“ Orgelfeuerwerk ist frei.

 

Burger Adventssingen am 16. Dezember 2018

Weihnachtsliedersingen 2018 web

ST. NIKOLAIKIRCHE BURG AUF FEHMARN
3. Adventssonntag, 16. Dezember 2018
17:00 Uhr


BURGER ADVENTSSINGEN
mit dem Bläserchor an St. Nikolai und Kindern des Weihnachtsmusicals
Leitung: Maren Wassermann

Der Bläserchor und die Kinder des diesjährigen Krippenspiels laden ein zum Zuhören und Mitsingen der lieben alten (und neuen)
Advents- und Weihnachtslieder, mal auf platt, mal auf hochdeutsch
Eintritt frei

Home for Christmas am 15. Dezember 2018


HomeforChristmas 20181215„Home for Christmas“ – Das musikalische Feuerwerk im Advent!

„Regional und nachhaltig geht auch musikalisch,“ strahlt MayaMo, die charismatische Sängerin mit der eingehenden Soulstimme und erklärt dazu: „2018 touren wir mit unserer Weihnachtskonzertreihe bereits im fünften Jahr durch Schleswig-Holstein – mancherorts zum wiederholten Mal. Dass wir jetzt erstmals auch auf Fehmarn auftreten können, freut uns dabei ganz besonders!“ Begleitet wird die aus Guatemala City stammende, in Schleswig-Holstein lebende Sängerin von den Kieler Musikern Georg Schroeter & Marc Breitfelder (bekannt als die ersten und bisher einzigen europäischen Musiker, die als Duo die „International Blues Challenge“ in Memphis/USA gewannen) und dem Keyboarder Michael Knauer, der mit seinen vielfältigen Klängen die weihnachtlichen Arrangements stimmungsvoll untermalt. Während die vier passionierten Musiker in den übrigen Monaten des Jahres auch unabhängig voneinander mit ihren zahlreichen Programmen und Projekten überzeugen, ist ihnen „Home for Christmas“ zur gemeinsamen Herzensangelegenheit geworden. Bei fast 50 Konzerten der vergangenen vier Jahre begeisterten sie in ihrem abwechslungsreichen Programm mit musikalischer Virtuosität und rissen das Publikum stets mit in ein Gemeinschaftsgefühl lebendiger Vorweihnachtsfreude.

„Spätestens bei diesem Konzert empfinde ich endlich Weihnachtsstimmung!“ (Zitat eines Konzertbesuchers)

Trio „Hafennacht“ an Bord des FS Deutschland am 6. Dezember 2018

Hafennacht WeihnachtenMusiktransfair webWeihnachtliches Konzert

Nach zwei erfolgreichen Auftritten kehrt das Trio Hafennacht auch in diesem Jahr wieder auf das FS Deutschland zurück, und zwar am 6. Dezember zu einem nordisch-poetischen Vorweihnachtskonzert. Die Verbindung von Seefahrt und Weihnachten ist an der Küste schon speziell: Die einen müssen raus aufs Wasser, und die anderen bleiben zurück. Einsamkeit und Sehnsucht liegen in der Luft, in dieser Zeit, an der Küste und auf dem Meer… Unter dem Motto „In einer Winternacht im Hafen“ nehmen Uschi Wittich (Gesang), Erk Braren (Gitarre) und Heiko Quistorf (Schifferklavier) das Publikum mit auf eine imaginäre Seefahrt mitten in einer dunklen Winternacht und präsentieren eine gelungene Mischung aus heiterem und besinnlichem Strandgut mit weihnachtlichen und winterlichen Liedern.

„Tag des offenen Denkmals“ mit Kantatengottesdienst am 9. September 2018

StNikolai OrgelKANTATENGOTTESDIENST

Die St. Nikolaikirchengemeinde in Burg auf Fehmarn beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals“. Am Sonntag, den 9, September 2018, haben bundesweit Denkmäler, wie Schlösser, Burgen, Kirchen, etc. geöffnet.

Die St. Nikolaikirche startet mit einem Kantatengottesdienst um 10 Uhr. Kirchenführungen finden statt um 13 und 15 Uhr und dauern etwa 1 Stunde. Den Abschluss bilden 30 Minuten Orgelmusik um 16 Uhr. Nach dem Gottesdienst bis etwa 16 Uhr sind alle Besucher zum „Café in der Kirche“ eingeladen.

Im Kantatengottesdienst wird die Kantate „Brich dem Hungrigen dein Brot“ BWV 39 für Soli, Chor und Orchester von Johann Sebastian Bach musiziert. Die Kantorei an St. Nikolai übernimmt den Chorpart. Anne Petzsch (Sopran), Julia Hallmann (Alt) und Lukas Anton (Bass) sind die Gesangssolisten. Den orchestralen Part übernimmt das Barockorchester Schleswig-Holstein. Die Leitung hat KMD Johannes Schlage. Die Predigt hält Pastorin Bettina Axt.

Weitere Informationen zum Tag des Offenen Denkmals hier

Gospelchristmas fire & soul am 2. Dezember 2018

gospel christmas tree 20181202 web
„Light the lights“

ist am 1. Adventssonntag, dem 2. Dezember 2018, das Konzert „Gospelchristmas“ des Burger Gospelchores „fire & soul“ überschrieben.
Ab 17.00 Uhr präsentiert „fire & soul“ Gospels zur Advent- und Weihnachtszeit.
„fire & soul“ singt Bekanntes und weniger Bekanntes z.B.: „Mary had a baby boy“, „In the bleak midwinter“, „Someday at christmas“ und „Celebrate the child“ und wird dabei unterstützt von seiner Band mit Gitarre, Klavier, Bass und Schlagzeug.
Lassen Sie sich von „fire & soul“ schon einmal in der besonderen Atmosphäre der mit Kerzen erleuchteten St. Nikolaikirche in Weihnachtsstimmung versetzen.
Der Eintritt zu diesem alljährlichen und besonderen Highlight der Gospelmusik mit
dem Burger Gospelchor „fire & soul“, seinen Solisten und seiner Band.
Weitere Informationen: www.fireandsoul.de

Eintritt frei
um Spenden wird gebeten

Konzert mit Charly Beutin an Bord des FS Deutschland am 25. Oktober 2018

Pressebild Musiktransfair Charly Beutin Foto Bodo KremminUnter dem Motto „Rock’n Roll över de See““ präsentiert die Rhythm & Blues Legende Charly Beutin am 25. Oktober ab 17.30 Uhr zum zweiten Mal ein mitreißendes Konzertprogramm an Bord des FS Deutschland. Somit ist ein weiterer unvergesslicher Abend im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe garantiert, die als gemeinsames Projekt vom Tourismus-Service Fehmarn und der Scandlines Deutschland GmbH seit mehr als fünf Jahren große Erfolge feiert und von der Reederei finanziell großzügig unterstützt wird.

„Ladylicious“ an Bord des FS Deutschland am 27. September 2018

CaraB 200317 112Am 27. September wird die junge Sängerin Cara Ciutan unter dem Motto „Ladylicious“ ab 17.30 Uhr für beste Stimmung auf dem FS Deutschland sorgen. Mit Chansons und Evergreens entführt sie das Publikum in die geheimnisvolle Welt der „Femme fatale“ und präsentiert eine mitreißende Musik-Show, die Frauen begeistert und Männer verblüfft. Aufgrund ihres rassigen Sex-Appeals, ihrer markanten Stimme und ihrer ansteckenden Lebensfreude ist sie geradezu prädestiniert, die Sehnsüchte, Stärken und Schwächen außergewöhnlicher Frauen zu enthüllen. Dabei interpretiert sie u.a. Songs von Dalida, Shirley Bassey, Alexandra, Barbara Schöneberger und Christina Aguilera. Konzertreisen führten die Künstlerin mit armenischen Wurzeln bereits in die Schweiz, nach Österreich, Spanien, Hong Kong, Singapur und Malaysia. In Las Vegas wurde sie mit dem „Rumi World Music Awards 2015“ für bestes Entertainment ausgezeichnet.

Tourismus-Service Fehmarn und Scandlines Deutschland GmbH laden zur Gala auf dem FS Deutschland am 1. September 2018

Genene 1Am 1. September bieten der Tourismus-Service Fehmarn und die Scandlines Deutschland GmbH ein besonderes Veranstaltungshighlight an. Nach dem erfolgreichen Debüt im letzten Jahr wird auf dem FS Deutschland wieder ein Galaabend stattfinden, bei dem Genene Hollenbach für einen musikalischen Genuss der Extraklasse sorgen wird. Die in Südafrika geborene Sängerin hat Gran Canaria zu ihrer Wahlheimat erkoren und begeistert die dortigen Urlaubsgäste immer wieder aufs Neue mit ihrer Whitney Houston Tribute-Show. Wenn sie mit höchster Perfektion und Leichtigkeit Titel wie „The greatest Love of all“, „I will always Love you“,  „I wanna dance with somebody“ oder „How will I know“ interpretiert, bedankt sich das Publikum regelmäßig mit stehenden Ovationen. Doch das Repertoire der jungen Künstlerin geht weit über Whitney-Houston-Songs hinaus… Sie reist von den kanarischen Inseln extra nach Fehmarn, um mit viel Charme und einem abwechslungsreichen Programm dafür zu sorgen, dass der Galaabend auf dem FS Deutschland zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 29. August 2018

NAVRATIL Porträt webkleinDen Abschluss der Konzertreihe „Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht 2018“ bildet am Mittwoch, dem 29. August 2018, um 20.00 Uhr in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn ein besonderes Highlight: Der Solotrompeter des Mozarteum Orchesters Salzburg, Wolfgang Navratil-Gerl, gestaltet mit KMD Johannes Schlage, Burg auf Fehmarn, und Andrea Gerl (Lesungen) ein Konzert für Trompete und Orgel unter der Überschrift „Quiet Trumpet Sound“.
Sorgen wir regelmäßig für Einkehr und Entspannung? Hören wir unsere eigene Stimme, die nicht von Lärm, Hektik und den Meinungen anderer überschallt wird? Wolfgang Navratil-Gerl, Johannes Schlage und Andrea Gerl möchten dem Publikum eine Möglichkeit geben, zu entspannen und zu sich zu finden. Mit ruhiger Musik und gelesenen Beiträgen wird dieses einzigartige Konzert zu einem ganz besonderen Erlebnis!
Der aus Großgmain bei Salzburg stammende Wolfgang Navratil erhielt seinen ersten Unterricht mit dem Instrument Trompete am Musikum (damals noch Salzburger Musikschulwerk) bei Heinrich Stettner und Harald Sowa. Nachdem er die Lehre als Maurer sowie eine Büroausbildung abgeschlossen hatte, begann Wolfgang Navratil sein Konzertfachstudium am Fach Trompete an der Hochschule Universität Mozarteum in Salzburg bei Prof. Fritz Krammer, Josef Eidenberger und Hans Gansch. 1999 wurde ihm ein Diplom zum Mag.art. mit Auszeichnung übergeben. Auch der Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Verkehr wurde ihm überreicht. Im Grund genommen spielte Wolfgang Navratil in allen renommierten Orchestern Österreichs mit und auch im Ausland hatte er viele Orchestertätigkeiten, unter anderem auch mit dem Pittsburgh Symphonie Orchester, den Frankfurter Symphonikern, dem Philharmonischen Kammerensemble München, dem Philharmonischen Orchester Bad Reichenhall sowie der Cappella Istropolitana aus der Slowakei. Von 1997 bis 2005 war Wolfgang Navratil erster Trompeter im Radio Symphonie Orchester Wien und ist jetzt seit September 2004 Solotrompeter des Mozarteum Orchesters Salzburg.
Der Beginn ist 20.00 Uhr.
Eintrittskarten sind nur an der Abendkasse ab 19.30 Uhr zu erhalten.

Hits aus Musicals und Filmen mit dem Trio Viviparie am 26. August 2018

Viviparie ViviparieAm Sonntag, den 26. August 2018 präsentiert das Trio Viviparie ab 19.00 Uhr am Dörfergemeinschaftshaus in Meeschendorf stilvoll interpretierte Hits aus Musicals und Filmen.

Nach einem Jahr Pause kehrt das Trio Viviparie nach Fehmarn zurück. Zuletzt mit stimmungsvollen Weihnachtsliedern auf dem Fährschiff, geben Sie nun ein Sommerkonzert, das sich rund um Musicals und Filmsongs dreht. Mit schauspielerischem Einsatz und viel Nähe zum Publikum präsentieren Viviparie die schönsten und bekanntesten Melodien aus berühmten Musicals und Filmen, von den großen Klassikern bis hin zu neuen Produktionen.

Das Trio besteht aus der Sopranistin Valerie Koning, dem Tenor Marian Henze und dem Pianisten Nikolai Juretzka. Die drei Musiker sind echte Freunde, die ihre gemeinsame Liebe für die Musik verbindet. Zusammen auf der Bühne singen sie nicht nur, sondern entertainen ihr Publikum mit Glamour, Leidenschaft und viel Gefühl. Mit über zehn verschiedenen Bühnenprogrammen ist das Trio deutschlandweit erfolgreich unterwegs. So traten sie u.a. beim Lübecker Presseball, der Unicef Gala oder beim Eutiner Konzertsommer auf.

Der Eintritt zum Konzert ist frei und für das leibliche Wohl sorgt der Verkehrsverein Puttgarden mit Grillwurst und gekühlten Getränken. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Dörfergemeinschaftshaus statt.

Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn & Verkehrsverein Puttgarden

Lübecker Barocksolisten am 25. August 2018

Ieva Marija Eidukonyte 1400pxAm Samstag, den 25. August 2018, gastieren die Lübecker Barocksolisten um 20.00 Uhr in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn.
Es kommen Werke in unterschiedlichen Besetzungen vornehmlich aus der Barockzeit zur Aufführung. So erklingen Werke aus den „Deutschen Arien“ von Georg Friedrich Händel für Sopran, Violine, Violoncello und Orgel, eine Sonate für Violine und Basso continuo von Georg Philipp Telemann, eine Sonate für Violoncello und Orgel von Luigi Boccherini, von Johann Sebastian Bach zwei Arien aus Kantaten für Sopran und Teile aus der Suite G-Dur für Violoncello allein, u.a.
Die Mitglieder der Lübecker Barocksolisten sind: Stefanie Golisch (Sopran), Ieva Marija Eidukonyte (Violine), Daniel Sorour (Violoncello) und Julian Mallek (Orgel).
Eintrittskarten an der Abendkasse ab 19.15 Uhr zu erhalten.Daniel Sorour by Dennis Bober 2 1 1400px

Konzert mit der Big Band Salt Peanuts am 16. August 2018

Bandfoto2017 Salt Peanuts 1400pxKonzert mit der Big Band Salt Peanuts
Am Donnerstag, den 16. August 2018 präsentiert die Big Band „Salt Peanuts“ ab 20.00 Uhr ein stimmungsvolles Sommerkonzert in der Scheune der Familie Muhl in Strukkamp 51.

Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren ist die 1994 gegründete Band der Lübecker Hochschulen nun bereits zum sechsten Mal auf Fehmarn zu Gast und sorgt für ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Benannt nach dem Jazzstandard von Dizzy Gillespie, sind die „Salt Peanuts“ mittlerweile eines der Aushängeschilder des Jazz in Lübeck, welches auch überregionale Strahlkraft besitzt.

Konzert mit der Dr. Jazz Companie am 5. August 2018

DrJazzDie Dr. Jazz Companie, eine der besten deutschen Jazzbands aus Lübeck, spielt ihr traditionelles Konzert in Meeschendorf. Die Vollblutmusiker treten am Sonntag, den 5. August ab 19.00 Uhr auf der Wiese beim Dörfergemeinschaftshaus auf.

Das riesige Repertoire der Dr. Jazz Companie umfasst Stücke aus Dixieland, Swing, Ragtime, New Orleans Jazz, Skiffle, Blues und Soul. Freunde guter, handgemachter Musik kommen hier voll auf ihre Kosten. In den 1950er und 1960er Jahren war ihre Heimatstadt Lübeck eine Jazzhochburg in Norddeutschland. Die Nähe zu Skandinavien und die in Lübeck stationierten Alliierten beeinflussten die Jazzszene. Als Ende der 60er Jahre diese Ära zu Ende ging, blieben leider auch einige Lübecker Jazzbands auf der Strecke, nicht zuletzt durch die Schließung mehrerer Jazzlokale.

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 1. August 2018

StNikolai OrgelBURGER ORGELMUSIKEN BEI KERZENLICHT

Das 3. Konzert der Reihe „Orgelmusiken bei Kerzenlicht“ in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn findet am Mittwoch, dem 1. August 2018, statt. Zu Gast ist Hans Uwe Hielscher, Wiesbaden. Unter der Überschrift “Cool Britannia – Unterhaltsame Orgelmusik aus Großbritannien” spielt Hans Uwe Hielscher Werke u.a. von Thomas Arne, Christopher Tambling, Noel Rawstorne, Frank Bridge, sowie die eigene Komposition “Scottish Rhapsody”.
Hans Uwe Hielscher schloss sein Kirchenmusikstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Detmold mit dem staatlichen A-Examen ab. Spezielle Studien französischer Orgelmusik folgten bei Marcel Lanquetuit, Organist der Kathedrale in Rouen. 1979 wurde Hielscher in das Organisten-amt an der Ev. Marktkirche in Wiesbaden berufen und war von 1987 bis 2004 gleichzeitig Organist an der Konzertsaalorgel im Kurhaus Wiesbaden. Seine zahlreichen Konzertreisen führten ihn mit mehr als 3.500 Solokonzerten in nahezu alle europäischen Länder, in die USA (bisher 68 USA-Tournéen) sowie mehrfach nach Kanada, Australien, Neuseeland, Japan, Hongkong, Singapur, Bangkok und Südafrika. Viele seiner Rundfunk- und Fernsehaufnahmen sowie die meisten der bisher 22 CD-Einspielungen sind der französischen Orgelmusik der Spätromantik, anglo-amerikanischer Musik und Transkriptionen von Orchesterwerken gewidmet. Seine Orgelkomposi-tionen und Bücher sind in deutschen, englischen und amerikanischen Verlagen publiziert. 1985 wurde Hielscher für seine weltweiten Verdienste um die französische Orgelmusik vom französischen Kultusminister in Paris zum „Chevalier de l’Ordre des Arts et des Lettres“ ernannt.

Der Beginn ist 20.00 Uhr.
Eintrittskarten sind nur an der Abendkasse ab 19.30 Uhr zu erhalten.

Informationen zu Hans Uwe Hielscher unter: hielscher-music.de

Rock’n’Roll mit Charly Beutin und der Schreckschuss Band am 3. August 2018

Pressebild Musiktransfair Charly Beutin Foto Bodo KremminAm Freitag, den 3. August 2018 sorgt die Rhythm & Blues Legende Charly Beutin mit seiner Schreckschuss Band ab 19.30 Uhr unter dem Motto „Rock’n’Roll över de See“ für mitreißende Musik und beste Stimmung im Feuerwehrhaus Bannesdorf.

Mit 17 Jahren entdeckte Charly Beutin seine Leidenschaft für Musik und machte sie zu seinem Lebensinhalt. Eigene Songs zu schreiben und Menschen durch Melodien aufzurütteln und zu bewegen – das ist seitdem sein großes Ziel. Viele Jahre sind ins Land gegangen und er hat viel erlebt in seinem Leben, doch der Musik bleibt das Urgestein der deutschen Rockmusik-Szene  stets treu.

In Bannesdorf tritt er gemeinsam mit seiner Schreckschuss Band auf, der seit nunmehr 40 Jahren gleichbleibend hohen, musikalischen Konstante hinter ihm. Country, Cajun, Blues, Southern, R’n’B, Soul, Shuffle und sogar Latin gehören zum typischen, gitarrenbetonten Schreckschuss-Sound, für den Manne Kraski (Gitarre), Bernd Ohnesorge (Bass), Jörg Berger (Schlagzeug), Kai Dorenkamp (Akkordeon, Keyboard) und Eiko Krämer (Gitarre) sorgen. Mit dieser Formation gelang es Charlie Beutin als bisher einzigem deutschen Künstler, den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ gleich fünf Mal in Folge zu gewinnen. Ob im NDR-Hafenkonzert, in Wacken, an Bord des FS Deutschland oder in Bannesdorf – die Jungs rocken das Publikum!

Das Konzert findet am Feuerwehrhaus Bannesdorf in der Meisterstraße 47d statt, bei gutem Wetter draußen. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl sorgt ab 19.00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bannesdorf mit kühlen Getränken und heißen Würstchen vom Grill.

Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 15. August 2018

berodi leipzig125955 1400pxBURGER ORGELMUSIKEN BEI KERZENLICHT

Im vierten Konzert der Konzertreihe „Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht“ musiziert am Mittwoch, dem 15. August 2018, um 20.00 Uhr in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn das Blechbläserquintet „emBRASSment“ aus Leipzig.
“emBRASSment” besteht als Blechbläserquintett seit dem Jahr 2000. Seine Mitglieder sind allesamt Absolventen der Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn-Bartholdy” in Leipzig und besetzen Positionen im Leipziger Symphonieorchester, im Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/Oder sowie an der Musikschule “J.S.Bach” Leipzig, im Konservatorium “Georg Friedrich Händel” Halle/Saale und in Berliner Musikschulen.

Konzert mit dem Lene Krämer Quartett in Püttsee Am 22. Juli 2018

Lene Krämer Quartett LeneKrämer 1400pxAm Sonntag, den 22. Juli 2018 sorgt das Lene Krämer Quartett ab 18.00 Uhr für ein stimmungsvolles Sommerkonzert auf dem Hof der Familie Höpner in Püttsee (Hausnr. 4).

Mit viel Leidenschaft interpretiert das auf Fehmarn sehr beliebte Ensemble Songs von Jazz, Swing und Bossa Nova bis hin zu Blues, Boogie und Folk. Die Live-Qualitäten der außergewöhnlichen und sympathischen Formation zeichnen die Band um die dänische Frontfrau Lene Krämer aus.

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 18. Juli 2018

Hornensemble bearbDie Konzertreihe „Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht“ findet in diesem Jahr bereits zum 53. Male statt und wird am Mittwoch, dem 18. Juli 2018, mit einem Konzert des Hornensembles der Musikhochschule Lübeck fortgesetzt.
Zehn Hornistinnen und Hornisten, die allesamt bei Professor Christoph Eß an der Musikhochschule Lübeck studieren, präsentieren ihr Programm mit dem Titel “Opera”. Darin erklingen berühmte und bekannte Werke der Opernliteratur, wie die Ouvertüre zur “Zauberflöte” von W.A. Mozart, Arien aus “Hänsel und Gretel” von E. Humperdinck, sowie Musik aus Opern von G. Verdi (Aida – Triumphmarsch), C.M von Weber (Jägerchor aus dem “Freischütz”) und Bearbeitungen aus Opern von R. Wagner (z.B. Tannhäuser – Pilgerchor) in Bearbeitungen für 4 – 10 Hörner.
Prof. Christoph Eß gilt als einer der führenden Hornisten und ist neben seiner Tätigkeit als Solohornist der Bamberger Symphoniker seit dem Wintersemester 2017/2018 Professor für Horn an der Musikhochschule Lübeck (weiteres zu Christoph Eß unter: www.christophess.de)

Der Beginn ist 20.00 Uhr.
Eintrittskarten sind nur an der Abendkasse ab 19.30 Uhr zu erhalten.

Frühschoppen mit der Savoy Dixieland Jazzband am 15. Juli 2018

Savoy Dixieland JazzbandFrühschoppen mit der Savoy Dixieland Jazzband
Der Jazz-Frühschoppen in Westermarkelsdorf gilt seit vielen Jahren als beliebte Tradition im Inselwesten und ist vom Veranstaltungsprogramm in der Hochsaison längst nicht mehr wegzudenken. In diesem Jahr ist dafür die Savoy Dixieland Jazzband aus Kiel am Sonntag, den 15. Juli ab 11.00 Uhr zu Gast.

Die Savoy Dixieland Jazzband ist eine der ältesten noch bestehenden Jazzformationen des Landes. Im Februar dieses Jahres feierte die Band in Kiel ihr 60-jähriges Bestehen. Auch wenn inzwischen eine komplette Neubesetzung stattgefunden hat, ist die stilistische Ausrichtung geblieben. Mit ihrem umfangreichen Repertoire aus Dixieland und maritimen Titeln und viel Gesang begeistern die sechs Musiker ihr Publikum bei ihren mitreißenden Auftritten in Hamburg und Schleswig-Holstein. Besonderes Highlight der Formation ist der jährliche Auftritt zur Feuerwerksfahrt der Kieler Woche auf der Thor Heyerdahl. Im Laufe der Bandgeschichte entstanden drei CDs.

Das Konzert findet in Schmidts Scheune, Westermarkelsdorf 23, statt. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl sorgt die Freiwillige Feuerwehr Dänschendorf.

Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn & Fremdenverkehrsverein Westfehmarn

Klassik und Filmmusik mit einem Oberstufenorchester aus Berlin 28. Juni 2018

Oberstufenorchester RudolfSteinerSchuleBerlin 2000pxAm Donnerstag, den 28. Juni 2018 macht das Oberstufenorchester der Rudolf Steiner Schule aus Berlin Halt auf Fehmarn. Ab 19.00 Uhr erklingen dann klassische Stücke und Filmmusiken in der St.-Johannis-Kirche in Petersdorf.

Die jungen Musiker aus Berlin konzertieren auch in diesem Jahr eine Woche am Ende des Schuljahres entlang der deutschen Ostseeküste. Unter der Leitung von Stefan Meinecke und Ingo von Zadow übte das Orchester, welches aus 60-80 Schülern der 9. bis 13. Klasse besteht, und bereits erfolgreich in Dänemark und Schweden aufgetreten ist, im Laufe des Schuljahres ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm ein, das es nun im Rahmen ihrer Tournee präsentiert.

Die Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 von Beethoven, 3 kleine Orchesterstücke von Anton Bruckner, ein Violinkonzert von Max Bruch mit der Solistin Talina Brehm sowie ausgewählte Filmmusiken gehören zum diesjährigen Programm.

Das Konzert findet in der St.-Johannis-Kirche (An der Kirche 4) in Petersdorf statt und der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn

Salon-Philharmonikern Leipzig am 30. Juni 2018

Salon Philharmoniker Leipzig1 Salon PhilharmonikerAuch in diesem Jahr machen die beliebten Salon-Philharmoniker aus Leipzig im Rahmen ihrer Sommertournee Halt auf Fehmarn und werden Gäste und Einheimische mit einem mitreißenden Konzertprogramm begeistern.

Die vier Vollblutmusiker kehren am 30. Juni um 19.30 Uhr in den stimmungsvollen Kinosaal des Burg Filmtheaters (Breite Straße 13 A) zurück und spielen unter dem Motto „Sounds of Hollywood“ bekannte Filmhits und berühmte Melodien aus Oper und Operette. Das Programm ist bewusst auf die besondere Atmosphäre des Kinos abgestimmt und wird durch unterhaltsame Moderationen von Frank Köpping ergänzt.

Shanty-Chor Großenbrode präsentiert maritime Lieder am 15. Juni 2018

Shanty Chor Großenbrode in OrthAm Freitag, den 15. Juni 2018 gibt der auf Fehmarn bestens bekannte Shanty-Chor aus Großenbrode unter dem Motto „Den Anker gelichtet, die Segel gesetzt“ ein beschwingtes Sommerkonzert im Hafen von Orth. Freunde maritimer Musik können sich ab 19.00 Uhr auf ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Evergreens und Highlights freuen.

30. Burger Kunsttage mit dem Klaviertrio Würzburg am 18. Mai 2018

Am 18. Mai um 19.30 Uhr konnte das Klaviertrio Würzburg engagiert werden. Das Ensemble besteht aus den Schwestern Katharina Cording (Violine) und Karla-Maria Cording (Klavier) sowie dem Cellisten Peer-Christoph Pulc. Seit der Gründung im Jahr 2001 hat das Trio zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gegeben und war bei renommierten Festivals wie den Mendelssohn-Festtagen in Leipzig oder den Bayreuther Festspiel-Soiréen zu Gast. Außerdem spielte es anlässlich der Verleihung des Deutschen Kulturpreises an Daniel Barenboim. Aufnahmen des Ensembles wurden vom BR, NDR, WDR 3, MDR und Deutschland Radio Kultur ausgestrahlt. Viele große Komponisten der Musikgeschichte haben sich in ihren Werken von Tanzmusik verschiedenster Art inspirieren lassen, darunter auch Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms. Dies wird das Klaviertrio Würzburg in seinem schwungvollen Konzert unter Beweis stellen.

30. Burger Kunsttage mit dem Duo Mayer-Seitz am 11. Mai 2018

mayer seitz klein Foto von Renate Forst Fotostudio BMusik aus England, Irland und Schottland im Rahmen der Burger Kunsttage

Am Freitag, den 11. Mai 2018 findet um 19.30 Uhr das zweite Konzert der diesjährigen Burger Kunsttage statt, bei dem die beiden Künstler Johanna Seitz und Christoph Mayer in der ungewöhnlichen Besetzung mit Barockharfe und Barockvioline das Publikum begeistern werden.

Unter dem Motto „John, come kiss me now!“ steht Musik aus England, Irland und Schottland auf dem Programm. Die Stückauswahl reicht von ruhigen Airs und Songs bis zu irischen und schottischen Tänzen wie Reels, Jigs und Strathspeys.

Konzert mit den Skjellefteå Jugendsinfonikern am 9. Mai 2018

Schlage Jungendsinfonikern 20180509 webJugendsinfoniker Skelleftea/Schweden in Burg auf Fehmarn

Am Mittwoch, den 9. Mai 2018, tritt um 19.00 Uhr das Skelleftea(er) Jugendorchester in der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn auf.
Dem Orchester gehören 36 Mitglieder im Alter von 15 – 20 Jahren an und ist das Orchester der kommunalen Kulturschule in Skelleftea.
In wöchentlichen Proben werden klassische Werke, aber auch Filmmusik einstudiert.
Jedes Jahr macht das Orchester eine Auslandsreise und konzertierte so in den letzten 10 Jahren u.a. in Finnland, Dänemark, Estland, Deutschland und Tschechien.
Nach Fehmarn kommt das Orchester mit einem Programm, das aus Werken u.a. von Grieg, Bizet und Filmmusik z.B. von Shore aus „Hobbit“ und Zimmer „The dark night“ besteht.
Die Leitung des Jugendsinfonieorchesters teilen sich Helena Lundberg und Tomas Östlund, beide sind Musiklehrer an der Kulturschule Skelleftea.
Der Eintritt zum Konzert ist frei, es wird jedoch um eine Kollekte für das orchester gebeten.

30. Burger Kunsttage mit den Katona Twins am 4. Mai 2018

KatonaTwins web

Am Freitag, den 4. Mai 2018 werden die diesjährigen Burger Kunsttage um 19.30 Uhr mit einem Konzert der Extraklasse eröffnet. Unter dem Motto „Von Fandango bis Tango“ präsentieren die Zwillingsbrüder Peter und Zoltan Katona ein mitreißendes Programm im Senator-Thomsen-Haus. Nach ihrem fulminanten Debüt 2017 sind die beiden Künstler auch in diesem Jahr wieder bei den Burger Kunsttagen zu Gast. Sie gelten nicht nur als eines der besten klassischen Gitarrenduos der Welt, sondern haben auch längst die traditionellen Grenzen ihrer Besetzung gesprengt und begeistern mit einer einzigartigen Bühnenpräsenz, technischer Brillanz und ihrem Crossover zu populären Stilrichtungen.

Chor-Orchester-Konzert "Krönungsmesse" St.-Nikolai-Kirche am 21. April 2018

Kantorei Schoepfung 2016

Am Samstag, den 21. April 2018, gestaltet die Kantorei an St. Nikolai ihr jährliches Oratorienkonzert in der St. Nikolaikirche. In diesem Jahr stehen drei Komponisten auf dem Programm des Chor - Orchester - Konzertes.
Von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791) kommt die Missa in C für Soli, Chor und Orchester KV 317, die „Krönungsmesse“, zur Aufführung.

imkeandj an Bord des FS Deutschland am 21. Juni 2018

ImkeNach zwei erfolgreichen Sommerkonzerten in Püttsee wird das Ensemble „imkeandj“ am 21. Juni 2018 sein Debüt auf dem FS Deutschland geben und in Trio-Besetzung mit Imke Gerdes (Gesang & Gitarre), Jan-Christoph Mohr (Piano) und Jonas Börner (Saxophon) ab 17.30 Uhr für beste Stimmung sorgen. Neben der herausragenden Stimme von Imke sind die handgemachten, zeitlosen Songs, die den Zuhörer unmittelbar berühren, das Geheimnis ihres Erfolgs. Die Musik ist so vielschichtig und eingängig, dass man sie einfach nur genießen oder aber auch auf die vielen liebevollen Details achten kann. Das Debütalbum „waltz for me“ wurde vom NDR mit großem Erfolg auf Sendung gebracht und auch das zweite Album „cut intwo pieces“ sorgte deutschlandweit für Furore. Ein klarer, aufgeräumter Sound ist das Markenzeichen der poetischen Songs und des akustischen Pops auf höchstem Niveau.

„Die Welt des Tango“ an Bord des FS Deutschland am 24. Mai 2018

salon4 13salon4 20Am 24. Mai 2018 werden Juliana Soproni (Violine), Martin Karl-Wagner (Flöte und Bass), Klaus Liebetrau (Fagott) und Thomas Goralczyk (Klavier) als „Wagners Salonquartett“ mit dem musikalischen Motto „Die Welt des Tango“ für beste Stimmung auf hoher See sorgen. Der Tango steht seit nunmehr 100 Jahren für Leidenschaft und südamerikanisches Lebensgefühl und hat bis heute nichts von seiner Popularität eingebüßt. Nachdem der Modetanz um 1910 über Frankreich nach Deutschland gekommen war, erlebte er in den 1920-er und 1930-er Jahren seine erste große Blütezeit. Das unterhaltsame Programm bietet einen Streifzug durch die vielfältige Welt des Tangos und präsentiert Melodien des großen Idols Carlos Gardel ebenso wie Musik aus Finnland, das sich nach 1945 zur nördlichsten Tango-Hochburg entwickelte.

Musical-Highlights mit Kathy Savannah Krause am 12. April 2018

Kathy headshot sw

Am 12. April 2018 wird Musicalstar Kathy Savannah Krause ab 17.30 Uhr den Veranstaltungsraum auf dem FS Deutschland mit beliebten Melodien in eine Showbühne à la Broadway verwandeln und für beste Stimmung auf hoher See sorgen.

Nach den überaus erfolgreichen Auftritten 2015 und 2016 kehrt die Deutsch-Amerikanerin nun zum dritten Mal nach Fehmarn zurück. Sie stand von London bis Las Vegas in vielen Musical-Produktionen auf der Bühne. Mit 16 Jahren gewann sie live im SAT.1-Fernsehen den italienischen Gesangscontest in Gardone mit Andrea Bocellis „Time to Say Goodbye“ und konnte ein Jahr später mit der Deutschlandpremiere von Andrew Lloyd Webbers „Joseph“ ihr Musical-Debüt feiern. Auch im Bereich der Popmusik machte Kathy Savannah Krause sich einen Namen und arbeitete u.a. mit Udo Lindenberg, Jennifer Rush und der Sarah Connor Band zusammen.

Neujahrskonzert FS Deutschland 7. Januar 2018

TheModernCello PianoDuo Thomas Berg 1

Zum Jahresauftakt präsentiert der Tourismus-Service Fehmarn ein weiteres Neujahrskonzert:
am Sonntag, den 7. Januar 2018 sorgt das „Modern Cello-Piano Duo“ ab 11.30 Uhr auf dem FS Deutschland für beste Stimmung.

Für die Matinee auf dem FS Deutschland gibt es in den Tourist-Informationen in Burg und Burgtiefe noch Karten für 29,00 Euro (mit ostseecard 27,00 Euro). Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inkl. Dessert. Als Künstler konnten der Cellist Daniel Sorour und der Pianist Clemens Kröger vom Modern Cello-Piano Duo gewonnen werden, die nach ihrem umjubelten Auftritt bei den Burger Kunsttagen nun erstmals auf hoher See zu Gast sein werden. Unter dem Motto „Bohemian Rhapsody“ stimmen sie die Zuhörer mit einem gelungenen Mix aus Klassik und Pop auf das Neue Jahr ein. Auf dem Programm stehen neben virtuosen Stücken von Franz Schubert und Niccolo Paganini auch mitreißende Songtranskriptionen von Queen und den Beatles.