Burg-Filmtheater - Inselkino mit Charme

Kino Burg Filmtheater NDR 20190605Seit mehr als 80 Jahren gibt es das Burg-Theater auf Fehmarn. Es hat eine bewegte Geschichte und hatte verschiedene Betreiber. Jetzt sorgt Hans-Peter Jansen für das Programm.

Am 5. Juni 2019 wurde ein Bericht auf N3 über das Inselkino auf Fehmarn ausgestrahlt, den Sie hier sehen können.

Geschichte des Burg Filmtheater
Das Burg Filmtheater ist ein klassisches „Kuschelkino“ im Stil der 70er Jahre - trotz der plüschigen und romantischen Atmosphäre des Kinos sind Bild & Ton aber auf neuestem technischen Stand: neben der hochmodernen 3D-fähigen Digitalprojektion verfügt es über aktuelle 35mm-Projektoren und ein DTS-Soundsystem mit insgesamt 4000 Watt Leistung - einem rundum gelungenen Kinoerlebnis steht also nichts im Wege.

Über den normalen Kinobetrieb hinaus kann das Burg Filmtheater auch für Sondervorstellungen, Firmenveranstaltungen, Seminare und Produktpräsentationen gemietet werden.
burgfilmtheater.de

Filmreif! Hollywood, Pyjamas und andere Tragödien am 18. Oktober 2018

Pressebild Jane Comerford LIVE Hochkant Foto Musiktransfair 1400pxKonzert mit Jane Comerford am 18. Oktober
Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 wird die australische Sängerin Jane Comerford Gäste und Einheimische ab 19.30 Uhr mit einem mitreißenden Konzert im Burg Filmtheater (Breite Straße 13 A) begeistern.

„Filmreif! Hollywood, Pyjamas und andere Tragödien“ – unter diesem Titel präsentiert Jane Comerford, das australische Energiebündel, ihr neues Bühnenprogramm. Ob tragisch oder komisch, gefährlich oder romantisch, im stimmungsvollen Kinosaal des Burg Filmtheaters spannt sie einen Abend lang den großen Bogen von weltberühmten Hollywoodhits wie „Diamonds are a girl’s best friend“ oder „Moon River“ zu den Helden ihres Kopfkinos. Mit filmreifen Geschichten von den großen Momenten vor und jenseits der Leinwand kehrt sie klangvoll zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Mit ihrer einzigartigen Stimme, unterhaltsamen Geschichten und vielen neuen, deutschsprachigen Songs schickt sie ihr Publikum auf eine turbulente Reise in die Phantasie.

Movies and more im Burg-Film-Theater: „Luther – Ein Film der deutschen Reformation“ am 1. November 2017

Wanderkino Leipzig Quelle Wanderkino LeipzigAm Mittwoch, den 1. November 2017 präsentiert dann das Wanderkino Leipzig anlässlich des Reformationsjubiläums den historischen Stummfilm „Luther – Ein Film der deutschen Reformation“ aus dem Jahre 1927. Der Film von Hans Kyser zeigt die Geschichte von Martin Luther, von seinem Bibelstudium im Kloster, dem Anschlag seiner 95 Thesen an die Schlosskirche in Wittenberg, seiner Zeit auf der Wartburg, wo er die Bibel übersetzte, bis zu seiner Rückkehr nach Wittenberg. Für spannende Hintergrundmusik sorgen Tobias Rank (Klavier) und Gunthard Stephan (Violine) vom Wanderkino Leipzig.

Movies and more im Burg-Film-Theater: Beatles-Abend mit Live-Musik am 27. Oktober 2017

HempelsBeatlesTour 01Am Freitag, den 27. Oktober 2017 findet ein Beatles-Abend mit Live-Musik und Filmvorführung statt. Ab 19.00 Uhr präsentiert Singer-Songwriterin Stefanie Hempel viele bekannte Beatles-Songs. Die Künstlerin ist seit ihrer Kindheit großer Beatles-Fan und führt in Hamburg regelmäßig Gäste, Fans, Journalisten und Musiker aus aller Welt durch St. Pauli, wo die legendäre Band viel Zeit verbrachte und viele Konzerte gab. Als Beatles-Expertin kennt sie also jede Menge Geschichten und Anekdoten rund um die Fab Four. Die Gäste dürfen gespannt sein.

Movies and More am 24. November 2016

Bild Kino_TSFIm Rahmen der saisonverlängernden Veranstaltungsreihe „Movies and more“ ist das Wanderkino Leipzig am 24. November gleich mit zwei Vorstellungen auf Fehmarn zu Gast. Mit einer abwechslungsreichen Auswahl an Stummfilmen und der passenden musikalischen Untermalung sorgen Gunthard Stephan (Violine) und Tobias Rank (Klavier) für tolle Stimmung im liebevoll restaurierten Burg Film Theater (Breite Straße 13 A), das als „schönstes Kino im Norden“ überregional einen hervorragenden Ruf genießt.

Los geht’s um 17.00 Uhr mit einem Stummfilmspaß für die ganze Familie. Bei dieser spannenden, ca. 50-minütigen Reise zu den Anfängen des Films werden die drei Klassiker „Das Affengeschäft“ (1926) aus der Serie „Die kleinen Strolche“, „Der Graf“ (Charlie Chaplin, 1916) sowie „The Wacky World“ (Mack Sennett, 1914) auf der großen Kinoleinwand gezeigt.

Weiter geht es am gleichen Tag um 19.30 Uhr mit einem abendfüllenden Programm für Erwachsene. Dann präsentiert das Wanderkino Leipzig zwei legendäre Stummfilmstreifen. „The Liberty“ von Stan Laury und Oliver Hardy stammt aus dem Jahr 1929 und trägt auf Deutsch den Titel „Die Sache mit der Hose“. Mit herrlicher Situationskomik erzählt der Film von zwei entflohenen Häftlingen, die beim Tauschen ihrer Sträflingskleidung vor immer neue Herausforderungen gestellt werden. Buster Keatons Film „Sherlock, junior“ von 1924 gehört zu den besten Komödien aller Zeiten. Der einfache Filmvorführer Buster verwandelt sich in seinem Traum in den berühmten Meisterdetektiv Sherlock Jr. und schafft mit Bravour seinen Nebenbuhler aus dem Weg...

Karten sind ab sofort beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe erhältlich, der Eintritt für den Familiennachmittag um 17.00 Uhr kostet 7,00 € für Erwachsene (mit ostseecard 6,00 €) und 5,00 € für Kinder. Familien mit bis zu 3 Kindern zahlen einen Einheitspreis von 20,00 €. Die Karten für Abendveranstaltung um 19.30 Uhr kosten 15,00 € inkl. Begrüßungsgetränk (mit ostseecard 14,00 €). Die Tageskasse öffnet am Veranstaltungstag um 16.15 Uhr, die Abendkasse um 18.30 Uhr.