Konzerte 2017 Archiv

Lieber Durchstöberer der Webseite fehmarn-kultur.de,
hier bieten wir Ihnen eine Übersicht der Ankündigungen der musikalischen Veranstaltungen auf der Insel Fehmarn im Jahr 2017, die von der Betreiberin der Webseite erfasst werden konnten.

Silvester-Orgelfeuerwerk am 31. Dezember 2017

StNikolai OrgelST. NIKOLAIKIRCHE BURG AUF FEHMARN

Sonntag, 31. Dezember 2017
22.30 – 23.15 Uhr

In der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn entfacht Kirchenmusikdirektor Johannes Schlage am Silvestertag, Sonntag, den 31. Dezember 2017, von 22.30 bis 23.15 Uhr, wieder ein Orgelfeuerwerk auf der hinter historischem Prospekt stehenden Orgel mit ihren 2152 Pfeifen.

In der mit Kerzen stimmungsvoll ausgeleuchteten Kirche erklingen neben dem wohl bekanntesten Orgelwerk, der "Toccata d-moll" von Johann Sebastian Bach, Orgelwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy (6. Orgelsonate d-moll), Max Drischner (Passacaglia E-Dur „Sonnenhymnus“) u.a.


Der Eintritt zu diesem besonderen „zündenden“ Orgelfeuerwerk ist frei.

Konzert zum Jahresausklang 29. Dezember 2017

Konzert Jahresausklang Landkirchen 171227 FT 16St.-Petri-KIrche Landkirchen
Konzert zum Jahresausklang
Freitag, 29. Dezember 2017 um 18:00 Uhr

Die Verkehrsvereine laden ein zu diesem Konzert in der festlich geschmückten Kirche - im Anschluss gibt es Glühwein und Apfelsaft

Konzert mit Lene Krämer an Bord des FS Deutschland am 7. Dezember 2017

Lene Kraemer 1Lene Kraemer Trio

Publikumsliebling Lene Krämer ist auch in diesem Jahr wieder auf dem FS Deutschland zu Gast, und zwar am 7. Dezember zu einem unterhaltsamen, vorweihnachtlichen Konzert. Unter dem Motto „Deutsch-Dänische Weihnacht“ sorgt sie gemeinsam mit dem deutschen Blues- und Jazzpianisten Stephan Scheja sowie dem Percussionisten Georg von Kügelgen ab 17.30 Uhr für beste Stimmung auf hoher See. In einem liebevoll zusammengestellten Programm präsentiert die charmante Sängerin dänische, deutsche und internationale Weihnachtslieder, ergänzt durch humorvolle Erzählungen über typische weihnachtlichen Bräuche unserer skandinavischen Nachbarn, wo die Kinder z.B. „Lucia" gehen und die „Nisser" Schabernack treiben. Um die Einstimmung auf Weihnachten perfekt zu machen, dürfen die Gäste bei einigen bekannten Liedern gerne mitsingen. Lene Krämer steht seit 20 Jahren mit verschiedenen musikalischen Besetzungen auf der Bühne und trat bereits mehrfach beim NDR-Fernsehen sowie bei der Kieler Woche auf.

Gospelchristmas mit „fire & soul“ am 3. Dezember 2017

gospel 2017Am 1. Adventssonntag, dem 3. Dezember 2017, lädt der Burger Gospelchor „fire & soul“, traditionell ein zu „Gospelchristmas“.
Ab 17.00 Uhr präsentiert „fire & soul“ der Gospelchor der St. Nikolaikirche Burg auf Fehmarn unter der Überschrift „Come and see“ Gospels zur Advent- und Weihnachtszeit. „fire & soul“ singt Bekanntes und weniger Bekanntes z.B.: „Mary had a baby boy“, „I heard the bells on christmas day“, „Waiting for Bethlehems light“, und „Celebrate the child“ und wird dabei unterstützt von seiner Band mit Gitarre, Klavier, Bass und Schlagzeug.
Lassen Sie sich von „fire & soul“ schon einmal in der besonderen Atmosphäre der mit Kerzen erleuchteten St. Nikolaikirche in Weihnachtsstimmung versetzen.
Der Eintritt zu diesem alljährlichen und besonderen Highlight der Gospelmusik mit dem Burger Gospelchor „fire & soul“, seinen Solisten und seiner Band ist frei.
Weitere Informationen finden Sie auf www.fireandsoul.de

Charlie Beutin an Bord des FS Deutschland am 12. Oktober 2017

Charly Beutin Foto Bodo KremminScandlines 20150515 C Eckardt DeutschlandUnter dem Motto „Rock’n Roll över de See““ präsentiert die Rhythm & Blues Legende Charlie Beutin am 12. Oktober ab 17.30 Uhr ein mitreißendes Konzertprogramm an Bord des FS Deutschland. Wer kennt ihn nicht? Mit 17 Jahren entdeckte Charly Beutin seine Leidenschaft für Musik und machte sie zu seinem Lebensinhalt. Eigene Songs zu schreiben und Menschen durch Melodien aufzurütteln und zu bewegen – das ist seitdem sein großes Ziel. Auf Fehmarn sorgt er gemeinsam mit der Schreckschuss Band für beste Stimmung, die aus Bernd Ohnesorge (Bass), Wolfgang Meis (Gitarre), Jörg Berger (Schlagzeug), Kai Dorenkamp (Akkordeon, Keyboard) und Manne Kraski (Gitarre) besteht. In dieser Formation gelang es Charlie Beutin als bisher einzigem deutschen Künstler, den „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ gleich fünf Mal in Folge zu gewinnen. Ob im NDR-Hafenkonzert, auf Wacken oder an Bord des FS Deutschland – die Jungs rocken das Publikum!

Chorkonzert am 13. Oktober 2017 ABGESAGT

Kantorei Schoepfung 2016Als  Höhepunkt der Veranstaltungen im Jahr des Reformationsjubiläums war ein Konzert der Kantorei an St. Nikolai mit den Solisten Ilse-Christine Otto und Julia Hoppe (Sopran); Götz Phillip Körner (Tenor) und der Sinfonietta Lübeck vorgesehen. Unter der Leitung von KMD Johannes Schlage sollten chorsinfonische Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy am Freitag, dem 13. Oktober 2017, in der Burger St. Nikolaikirche zur Aufführung kommen. Das Konzert musste am 07.10.207 abgesagt werden.

Die Kirche St. Nikolai in Burg auf Fehmarn kann vorerst nicht beheizt werden und muss möglicherweise für einige Wochen geschlossen bleiben. Im Zuge einer Besichtigung des Heizungssystems der Kirche durch Mitglieder des Bauausschusses des Kirchengemeinderates wurde kürzlich eine schadhafte Isolierung festgestellt.

Sonne, Mond & Sternstunden vom 30. September bis 8. Oktober 2017

Hilke Hahn-Wolff stellt in Burg aus

Aufgrund des großen Zuspruchs im vergangenen Jahr präsentiert Hilke Hahn-Wolff vom 30.09. bis 08.10.2017 noch einmal ihre Ausstellung „Sonne, Mond & Sternstunden“ im Senator-Thomsen-Haus, Breite Straße 28 in Burg. Selbstverständlich werden auch einige neue Werke zu sehen sein.
Neben den schönsten Insel-Impressionen sind die stimmungsvollsten Sonnenauf- und Untergänge – fernab der touristischen Ansichtskarte, mal romantisch zart, mal in kraftvoll feurigen Farben – zu sehen. Das Leuchten des Meeres hat sie passionierte Fotografin, die eigentlich fast nie ohne ihre Kamera anzutreffen ist, ebenso festgehalten wie die Weiten des Himmels.

Perlen des Belcanto 23. September 2017

Ahrendt Fankhauser HusmannArien und Duette aus den Opern
La Bohème, Tosca, Madame Butterfly, Gianni Schiccini
von Giacomo Puccini


Sun Ahrendt (Sopran)
David Fankhauser (Tenor)
Mathias Husmann  (am Flügel und Moderation)


Samstag, 23. Sept. 2017 um 17:00 Uhr
Senator-Thomsen-Haus, Burg auf Fehmarn, Breite Straße 28

Eintritt: 25 Euro
Karten bei der Inselbuchhandlung Tina Rauert - Burg - Niendorfer Straße 5
oder Kartenreservierung Tel. 0 43 71 / 50 31 09

Gala auf dem FS Deutschland 23. September 2017

Muehle Nicole 2Am 23. September bieten der Tourismus-Service Fehmarn und die Scandlines Deutschland GmbH ein besonderes Veranstaltungshighlight an. Zum ersten Mal wird auf dem FS Deutschland ein sechsstündiger Galaabend stattfinden, bei dem die Sopranistin Nicole Mühle für einen musikalischen Genuss der Extraklasse sorgen wird. Mit ihrem breitgefächerten Repertoire aus Oper, Operette, Musical und Filmmelodien gehört sie zur Topgarde der klassisch ausgebildeten Bühnenstars Deutschlands. Neben zahlreichen Auftritten im deutschen Fernsehen führten Konzertreisen sie in die ganze Welt, u.a. tourte sie gemeinsam mit dem Beijing Symphony Orchestra durch China. Außerdem sang sie zum Auftakt der Europameisterschaft im Boxen die deutsche Nationalhymne live im ZDF. Nicole Mühle wurde als Sängerin entdeckt, als sie bei ihrem ersten TV-Auftritt 1995 in der von Linda de Mol moderierten „Sound Mix Show“ die Talent-Show gewann. Sie besuchte die „Musical Stage School of Music, Dance and Drama“ in Hamburg und studierte anschließend Gesang an der Musikhochschule zu Lübeck bei Prof. Günter Binge und wurde Meisterschülerin bei Montserrat Caballé.

Der Kartenvorverkauf für diesen außergewöhnlichen Konzertabend beginnt am Samstag, den 2. September. Karten für 45,00 Euro sind dann ab 10.00 Uhr ausschließlich beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe erhältlich. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk, eine Vorspeise, Speisen vom Buffet sowie ein Dessert. Weitere Getränke können käuflich erworben werden. Der Tourismus-Service behält sich vor, bei großer Kartennachfrage das Kontingent auf 4 Karten pro Person zu reduzieren.

Treffpunkt ist am 23. September um 17.30 Uhr am Fähranleger (Gangway im 1. Stock) in Puttgarden. Die Konzertbesucher gehen gemeinsam an Bord des Fährschiffes „Deutschland“ (Abfahrt 17.45 Uhr) und genießen dort einen unterhaltsamen Abend bis ca. 23.30 Uhr. Um festliche Kleidung wird gebeten.

Sing Your Soul „Musik für die Seele“ 13. September 2017

BurgFehmarnSeptember2017PlakatpdfSt. Nikolai Kirche Burg
Sing Your Soul
„Musik für die Seele“ – von Bach bis Gardel
Meike Salzmann (Konzertakkordeon)
Ulrich Lehna (Bassklarinette, Altklarinette u. a.)


13. September 2017, 20:00 Uhr
St. Nikolai Kirche Burg auf Fehmarn
Eintritt 15,- €/ermäßigt 10,-€ (Kinder bis 14 Jahr frei)
Mehr Informationen unter sing-your-soul.jimdo.com

„GNADE & GERECHTIGKEIT“ 20. September 2017

Gnade Gerechtigkeit 3Ein besonderes Projekt vereint Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker im Kirchenkreis Ostholstein.
Die Konzerttermine sind:
Dienstag 19.9., Ev.-Luth. Kirche, Stockelsdorf
Mittwoch 20.9., St. Nikolaikirche, Burg auf Fehmarn
Donnerstag 21.9., St. Johanniskirche, Oldenburg/H.
Freitag 22.9., St. Michaeliskirche, Eutin
Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr.
Eintritt frei

Als „collegium cantorum“ laden die Kirchenmusiker/innen des Kirchenkreises Ostholstein zu vier Konzerten mit Chormusik zum Reformationsjubiläum 2017 ein. Unter der Überschrift „Gnade & Gerechtigkeit“ kommen 4–8 stimmige Chorwerke von alter bis neuer Zeit, von Kaspar Othmayr und Heinrich Schütz über Felix Mendelssohn Bartholdy und Antonin Dvorak bis zu Arvo Pärt und Per Nörgard, zur Aufführung. Darunter die „Biblischen Lieder“ von Antonin Dvorak in einer Bearbeitung für Chor und Klavier und verschiedene Vertonungen der Bitte „Verleih uns Frieden gnädiglich“ (Text: Martin Luther).

Die Leitung hat Prof. Timo Nuoranne. Timo Nuoranne ist seit Sommersemester 2014 Professor für Chorleitung an der Robert-Schumann-Musikhochschule in Düsseldorf. Er hat seinen Abschluss an der Sibelius-Akademie in Helsinki in den Fächern Klavier und Chorleitung gemacht. Von 1996 bis 2014 war er Dozent für Chorleitung an der Sibelius-Akademie in Helsinki und hat daneben herausragende finnische Chöre geleitet, u.a. den Finnischen Rundfunkkammerchor, den Jubilate-Chor und den Philharmonischen Chor Tampere.
Nach wie vor ist er künstlerischer Leiter des Kammerchores Gloria, der aus professionellen Kirchenmusikern der Großregion Helsinki besteht. Timo Nuoranne ist als Gastdirigent zahlreicher professioneller Chöre europaweit unterwegs (RIAS Kammerchor, Flämischer Rundfunkchor, Dänischer Rundfunkchor u.a.). Ein Engagement der Cappella Romana führte ihn im vergangenen Jahr nach Portland und Seattle in die USA.

Die Kirchenmusiker/innen freuen sich sehr, daß es gelungen ist, mit Prof. Timo Nuoranne einen bedeutenden Chorleiter, als Leiter des Projektes „Gnade & Gerechtigkeit“ zu gewinnen.

„A tribute to Amy Winehouse“ an Bord des FS Deutschland 31. August 2017

Amy Winehouse a Tribute by Esther Filly2 Quelle Michael Melcher 300 dpi

Am 31. August 2017 wird die „Voice of Soul“ Esther Filly für beste Stimmung auf hoher See sorgen. Unter dem Motto „A tribute to Amy Winehouse“ tritt sie ab 17.30 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm an Bord des FS Deutschland auf. Die Hamburger Künstlerin ist dreifache Preisträgerin für den besten Double Live Act – und das zu Recht: Einzigartig und täuschend echt präsentiert sie mit ihrer beeindruckenden Stimme die Songs von Amy Winehouse. Charmant und fröhlich wird sie sich auf hoher See außerdem dem Soul und ihrem eigenen Musikprojekt „Ridstyle“ widmen: „Ich mache alles, wovon ich überzeugt bin. Jedoch muss es immer mit Lust und Freude geschehen. So entstand mein Ridstyle, der mittlerweile zu einem großen Schrank herangewachsen ist. Voll mit schönen, bunten Sachen, die unterhalten, bewegen und auch zum Nachdenken anregen.“

Die letzten Karten für diesen vierstündigen Event gehen am 24. August in den Verkauf. Im Preis von 29,00 € (mit ostseecard 27,00 €) sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inkl. Dessert enthalten. Weitere Getränke können käuflich erworben werden. Der Tourismus-Service behält sich vor, bei großer Kartennachfrage das Kontingent auf 4 Karten pro Person zu reduzieren.

Treffpunkt ist am 31. August um 17.30 Uhr am Fähranleger (Gangway im 1. Stock) in Puttgarden. Die Konzertbesucher gehen gemeinsam an Bord des Fährschiffes „Deutschland“ (Abfahrt 17.45 Uhr) und genießen dort einen unterhaltsamen Abend bis ca. 21.30 Uhr.

Wagners Salonquartett in Meeschendorf 27. August 2017

salon4 13

Wagners Salonquartett kehrt auch in diesem Jahr nach Fehmarn zurück. Nach vielen erfolgreichen Sommerkonzerten ist das beliebte Ensemble am Sonntag, den 27. August ab 19.00 Uhr zum dritten Mal im Inselosten zu Gast.

Das 1996 gegründete Quartett sorgt unter dem Motto „150 Jahre Blaue Donau“ für beste Stimmung und widmet sein Programm ganz den Walzern der Strauß-Familie. Im Frühjahr 1867 erklang zum ersten Mal der berühmte Straußwalzer „An der schönen blauen Donau“, eine Auftragskomposition für den Wiener Männergesang-Verein. Schon nach kurzer Zeit hatte dieses Werk die Herzen der Wiener erobert und gilt bis heute als der Wiener Walzer.

Salon-Philharmoniker am 17. August 2017

Vorverkauf für Konzert mit den Salon-Philharmonikern startet am 20. Juli
Salon Philharmoniker Leipzig 2Auch in diesem Jahr machen die beliebten Salon-Philharmoniker aus Leipzig im Rahmen ihrer Sommertournee Halt auf Fehmarn und werden Gäste und Einheimische mit einem mitreißenden Konzertprogramm begeistern. Nach ihrem fulminanten Debüt im Burg Filmtheater (Breite Straße 13 A) im letzten Jahr kehren die vier Vollblutmusiker am 17. August um 19.30 Uhr in diesen stimmungsvollen Kinosaal zurück und spielen unter dem Motto „Sounds of Hollywood“ bekannte Filmhits und berühmte Melodien aus Oper und Operette. Das Programm ist bewusst auf die besondere Atmosphäre des Kinos abgestimmt und wird durch unterhaltsame Moderationen von Frank Köpping ergänzt.

Die 1987 gegründeten Salonphilharmoniker spielen in der Besetzung Solovioline, Cello, Kontrabass und Klavier und traten nicht nur im Bundeskanzleramt und der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt auf, sondern auch bei verschiedenen Radio- und Fernsehsendern. Eine exzellente Programmauswahl mit populären Melodien, eine virtuose Spielkultur und anekdotenreiche Moderationen gehören zu den Markenzeichen des professionellen Spitzenensembles.

Karten für 15,00 Euro (mit ostseecard 14,00 Euro) gibt es ab dem 20. Juli beim Tourismus-Service Fehmarn in Burgtiefe (Zur Strandpromenade 4, Tel: 04371 / 506 300) und Burg (Mummendorfer Weg 7, Tel: 04371 / 87 947 84). Im Kartenpreis ist ein Begrüßungsgetränk (Sekt oder Orangensaft) enthalten. Kinder unter 18 Jahren erhalten 50% Ermäßigung.

Dr. Jazz Companie am 11. August 2017 in Meeschendorf

Dr Jazz Company DJC BildDie Dr. Jazz Companie, eine der besten deutschen Jazzbands aus Lübeck, kehrt noch ein weiteres Mal nach Fehmarn zurück. Nach dem Frühschoppen in Westermarkelsdorf geht es nun traditionell weiter nach Meeschendorf, wo die Vollblutmusiker am Freitag, den 11. August ab 19:30 Uhr auf der Wiese beim Dörfergemeinschaftshaus ihr zweites Konzert auf Fehmarn geben.

Das riesige Repertoire der Dr. Jazz Companie umfasst Stücke aus Dixieland, Swing, Ragtime, New Orleans Jazz, Skiffle, Blues und Soul. Freunde guter, handgemachter Musik kommen hier voll auf ihre Kosten. In den 1950er und 1960er Jahren war ihre Heimatstadt Lübeck eine Jazzhochburg in Norddeutschland. Die Nähe zu Skandinavien und die in Lübeck stationierten Alliierten beeinflussten die Jazzszene. Als Ende der 60er Jahre diese Ära zu Ende ging, blieben leider auch einige Lübecker Jazzbands auf der Strecke, nicht zuletzt durch die Schließung mehrerer Jazzlokale.

„Trio Violanjo“ St. Nikolai Kirche am 9. August 2017

Trio ViolanjoEin Sonderkonzert mit dem „Trio Violanjo“ findet in der St. Nikolaikirche, Burg auf Fehmarn, am Mittwoch, dem 9. August 2017, statt.

Trio Violanjo - hinter diesem Namen verbirgt sich ein virtuoses Instrumentalensemble in der Besetzung Violine, 5-String-Banjo und Violoncello. Mit dieser ungewöhnlichen Instrumentierung schafft das Trio einen einzigartigen Sound zwischen Bluegrass, Irish-Folk, Pop und Klassik. Das sehr abwechslungsreiche Repertoire umfasst sowohl Arrangements als auch Eigenkompositionen mit gefühlvollen Melodien und halsbrecherischen Soli. Mit diesem Trio erfüllte sich Manuel Stocks den lang ersehnten Traum eigene Kompositionen und Arrangements zu schreiben und mit dem 5-String Banjo musikalisches Neuland zu betreten und das Ergebnis seiner Arbeit in Konzerten zu präsentieren.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr.
Eintrittskarten sind an der Abendkasse ab 19.30 Uhr zu erhalten.

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 2. August 2017

Orgelmusik LeibovitzIm dritten Konzert der Reihe „Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht“ in der St. Nikolaikirche in Burg auf Fehmarn spielen am Mittwoch, dem 2. August 2017, Claudia Leibovitz, Paris (Blockflöte) und Liesbeth Schlumberger, Lyon (Orgel), Werke für Blockflöte und Orgel aus unterschiedlichen Musikepochen und aus verschiedenen europäischen Ländern, wie Frankreich, Italien, England und Deutschland, u.a. von Hans Poser, Johann Sebastian Bach, Dario Castello, Colin Hand, u.a. Liesbeth Schlumberger ergänzt das Programm mit Werken der französischen Orgelkomponisten Jehan Alain und Maurice Duruflé.
Konzertbeginn ist 20.00 Uhr.
Eintrittskarten (15,- €) sind nur an der Abendkasse ab 19.30 Uhr zu erhalten.

Frühschoppen mit Dr. Jazz Companie am 16. Juli 2017

Dr Jazz CompanieDer Jazz-Frühschoppen mit der Dr. Jazz Companie in Westermarkelsdorf gilt seit vielen Jahren als beliebte Tradition im Inselwesten und ist vom Veranstaltungsprogramm in der Hochsaison längst nicht mehr wegzudenken. In diesem Jahr ist die hervorragende Jazzband aus Lübeck am Sonntag, den 16. Juli ab 11.00 Uhr zu Gast.

Das riesige Repertoire der Dr. Jazz Companie umfasst Stücke aus Dixieland, Swing, Ragtime, New Orleans Jazz, Skiffle, Blues und Soul. Freunde guter, handgemachter Musik kommen hier voll auf ihre Kosten. In den 1950er und 1960er Jahren war ihre Heimatstadt Lübeck eine Jazzhochburg in Norddeutschland. Die Nähe zu Skandinavien und die in Lübeck stationierten Alliierten beeinflussten die Jazzszene. Als Ende der 60er Jahre diese Ära zu Ende ging, blieben leider auch einige Lübecker Jazzbands auf der Strecke, nicht zuletzt durch die Schließung mehrerer Jazzlokale.

Aus Lübecker Jazzern und auswärtigen Musikern bildete sich schließlich eine neue Formation, die von den Fans Dr. Jazz genannt wurde. Grund: Als ersten Titel spielte man in dem Studentenclub der medizinischen Hochschule das Stück „Hello give me Dr. Jazz“. Die Band spielt in der traditionellen Instrumentalbesetzung mit sieben Musikern.

Das Konzert findet in Schmidts Scheune, Westermarkelsdorf 23, statt. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl sorgt die Freiwillige Feuerwehr Dänschendorf.

Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn & Fremdenverkehrsverein Westfehmarn

Klassik und Filmmusik mit einem Oberstufenorchester aus Berlin 13. Juli 2017

Oberstufenorchester2 Rudolf Steiner Schule BerlinKlassik und Filmmusik mit einem Oberstufenorchester aus Berlin
Am Donnerstag, den 13. Juli 2017 macht das Oberstufenorchester der Rudolf Steiner Schule aus Berlin Halt auf Fehmarn. Ab 19.00 Uhr erklingen klassische Stücke und Filmmusiken in Petersdorf.

Die jungen Musiker aus Berlin konzertieren auch in diesem Jahr eine Woche am Ende des Schuljahres entlang der deutschen Ostseeküste. Die 1. Sinfonie von Franz Schubert in D-Dur und das Hornkonzert von Franz Strauss in c-Moll op. 8 mit der Solistin Clara Schuricht sowie Filmmusiken, wie The Story of Anne Frank oder Around The World In 80 Days von Otto M. Schwarz gehören zum diesjährigen Programm.

Unter der Leitung von Stefan Meinecke und Ingo von Zadow übt das Orchester, welches aus 80-90 Schülern der 9. bis 13. Klasse besteht, und bereits erfolgreich in Dänemark und Schweden aufgetreten ist, im Laufe des Schuljahres die anspruchsvollen Werke ein.

Das Konzert findet in der St.-Johannis-Kirche in Petersdorf statt und der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Veranstalter: Tourismus-Service Fehmarn

Konzert mit der Big Band Salt Peanuts am 6. Juli 2017

SaltPeanutsAm Donnerstag, den 6. Juli 2017 präsentiert die Big Band „Salt Peanuts“ ab 20.00 Uhr unter dem Motto „Live und in Farbe“ ein stimmungsvolles Sommerkonzert in der Bootshalle der Martinwerft in Fehmarnsund 6.

Nach den großen Erfolgen in den Vorjahren ist das Ensemble nun bereits zum fünften Mal auf Fehmarn zu Gast. In außergewöhnlicher Atmosphäre und mit Blick direkt auf die Fehmarnsundbrücke sorgt die 1994 gegründete Band der Lübecker Hochschulen für ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Benannt nach dem Jazzstandard von Dizzy Gillespie, sind die „Salt Peanuts“ mittlerweile eines der Aushängeschilder des Jazz in Lübeck, welches auch überregionale Strahlkraft besitzt. Pulsierender Swing, rhythmisch mitreißender Latin-Jazz und grooviger Funk gehören ebenso zum Repertoire des Ensembles wie afro-kubanische Rhythmen.

In den letzten Jahren führte die Band unter Leitung von Jan-Christoph Mohr mehrere große Projekte durch, spielte auf Festivals wie der Jazz Baltica, dem Duckstein-Festival oder auch dem Summerjazz, trat im Rahmen zweier Tourneen deutschlandweit auf und produzierte zwei CDs. Eine stetig gewachsene Zusammenarbeit mit Mitgliedern der NDR Bigband und anderen internationalen Größen wie Omar Rodriguez Calvo (Echo-Gewinner 2012) geben dem Ensemble immer neue Impulse, um sich weiterzuentwickeln.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, die Freiwillige Feuerwehr Süderort wird ab 18.30 Uhr sowie in der Pause für das leibliche Wohl der Besucher sorgen und die Gäste mit Würstchen vom Grill und gekühlten Getränken verwöhnen.

Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht am 05. Juli 2017

StNikolai Orgel

Die Konzertreihe „Burger Orgelmusiken bei Kerzenlicht“ findet in diesem Jahr bereits zum 52. Male statt und wird am Mittwoch, dem 5. Juli 2017, von Heiner Graßt, Organist an der Alten Kirche in Essen-Kray, eröffnet.
Heiner Graßt studierte Orgel, Cembalo und Kirchenmusik an der Folkwanghochschule in Essen, sowie in Amsterdam. Er ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe: u.a. 1977 Folkwangpreis, 1977 Preisträger beim internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb in Wiesbaden.
Seit 1979 ist er Kantor und Organist an der Alten Kirche in Essen-Kray. Er konzertiert regelmäßig im In- und Ausland (Niederlande, Ungarn, Schweden, Italien, Polen, Österreich, Schweiz, Dänemark, Frankreich, Kanada und in den USA). Produktion von Rundfunk-, Schallplatten- und CD-Aufnahmen.
Er bringt an der Kleuker-Orgel, mit ihrem historischen Prospekt, Werke von Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und anderen zu Gehör.
Der Beginn ist 20.00 Uhr.
Eintrittskarten sind an der Abendkasse ab 19.15 Uhr zu erhalten.

Jazz, Pop und Soul mit den Groove Guards am 30. Juni 2017

GrooveGuards Copyright Lene KrämerAm Freitag, den 30. Juni 2017 sorgt die beliebte dänische Sängerin Lene Krämer mit ihrer neuen Band, den Groove Guards, ab 19.30 Uhr für Stimmung und beste Musik im Feuerwehrhaus Bannesdorf. Das Publikum kann sich auf einen Abend mit mitreißenden Songs aus Jazz, Pop und Soul freuen.

Die Groove Guards bestehen aus sechs hochkarätigen, bekannten Musikern aus Schleswig-Holstein, die ihre Zuhörer mit viel Spielfreude und Bühnenerfahrung bei jedem Konzert aufs Neue begeistern. Sie verleihen ihren Liedern unterschiedlicher Genres mit Funk-Rhythmen und gefühlvollen Soli ihren ganz eigenen Stil und sorgen somit für einen unvergesslichen musikalischen Abend.

Bei der Eröffnung der Landesgartenschau in Eutin und weiteren Auftritten, unter anderem in den Ministergärten in Berlin, haben die Musiker ihr Können bereits unter Beweis gestellt. Die Groove Guards bringen eine immense Erfahrung in der Musikbranche auf die Bühne. Als Komponisten, Dozenten an verschiedenen Musikhochschulen und als Mitglieder diverser Ensembles haben sich alle Mitglieder bereits einen Namen gemacht. Ebenso Frontfrau Lene Krämer, die seit über 20 Jahren in verschiedenen Bands aktiv und auch auf Fehmarn bereits bestens bekannt ist.

Das Konzert findet am Feuerwehrhaus Bannesdorf in der Meisterstraße 49A statt, bei gutem Wetter draußen. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl sorgt ab 19.00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Bannesdorf mit kühlen Getränken und heißen Würstchen vom Grill.

Swing-Abend an Bord des FS Deutschland am 22. Juni 2017

Richard Reichenbach 3 by Katja MarquardUnter dem Motto „A tribute to Frank Sinatra“ präsentiert der klassisch ausgebildete Sänger Richard Reichenbach am 22. Juni ab 17.30 Uhr ein mitreißendes Konzertprogramm an Bord des FS Deutschland. Somit ist ein weiterer unvergesslicher Abend im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe garantiert, die als gemeinsames Projekt vom Tourismus-Service Fehmarn und der Scandlines Deutschland GmbH seit vier Jahren große Erfolge feiert und von der Reederei finanziell großzügig unterstützt wird.

Richard Reichenbach begeisterte sein Publikum nicht nur in Deutschland, sondern auch in Großbritannien, auf Gran Canaria und in der Dominikanischen Republik. Auf hoher See wird er die Zuhörer in die Welt Frank Sinatras voller Melodien, Mädchen und Medien entführen. Der Swing-Star wurde wegen seiner bemerkenswerten blauen Augen oftmals auch „Ol’ Blue Eyes genannt“ und erhielt außerdem aufgrund seiner charakteristischen Stimme den Beinamen „The Voice“. Er gilt als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Populär- Musik des 20. Jahrhunderts. Geboren am 12. Dezember 1915, erlangte Frank Sinatra Berühmtheit mit der Interpretation von Big Band Nummern und erzielte in den 1940ern und 1950ern einen Hit nach dem anderen. Songs wie „New York, New York”, „Strangers in the Night”, „My way” und „The lady is a Tramp” dürfen an Bord des FS Deutschland natürlich nicht fehlen.

Der Kartenvorverkauf für diesen vierstündigen Event beginnt am 1. Juni. Karten für 29,00 Euro (mit ostseecard 27,00 Euro) sind dann ausschließlich beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe erhältlich. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inkl. Dessert. Weitere Getränke können käuflich erworben werden. Der Tourismus-Service Fehmarn behält sich vor, bei großer Kartennachfrage das Kontingent auf 4 Karten pro Person zu reduzieren. Um auch Urlaubsgästen die Möglichkeit zu geben, an diesem besonderen Highlight teilzunehmen, geht ein Teil der Karten erst am 15. Juni in den Verkauf.

Treffpunkt ist am 22. Juni um 17.30 Uhr am Fähranleger (Gangway im 1. Stock) in Puttgarden. Die Konzertbesucher gehen gemeinsam an Bord des Fährschiffes „Deutschland“ (Abfahrt 17.45 Uhr) und genießen dort einen unterhaltsamen Abend bis ca. 21.40 Uhr.

Burger Kunsttage: Spanische Nacht 26. Mai 2017

KatonaTwins webDie Zwillingsbrüder Peter und Zoltan Katona sind nicht nur eines der besten klassischen Gitarrenduos der Welt, sie haben auch längst die traditionellen Grenzen ihrerBesetzung gesprengt und begeistern mit einer einzigartigen Bühnenpräsenz, technischer Brillanz und ihrem Crossover zu populären Stilrichtungen. Die beiden hochkarätigen Musiker spielten bereits in vielen großen Konzertsälen weltweit, unter anderem in der Carnegie Hall in New York, in der Wigmore Hall und Royal Festival Hall in London, der Kölner und Berliner Philharmonie, in der Alten Oper in Frankfurt, in der Suntory Hall in Tokio, im Tschaikowski Konzertsaal in Moskau und im Concertgebouw in Amsterdam. „Selten hat man das Vergnügen, ein technisch so traumwandlerisch sicheres, virtuos auftrumpfendes und dabei noch derart sensibel agierendes Gitarrenduo zu erleben“, urteilte die Frankfurter Allgemeine Zeitung begeistert. Das Publikum auf Fehmarn werden die Twins u.a. mit Werken von Manuel de Falla, Isaac Albéniz und Enrique Granados begeistern.

Tickets: 15,00 €; mit ostseecard 14,00 €; Kinder & Jugendliche: 7,50 €

Freitag, 26. Mai 2017, 19.30 Uhr, Senator-Thomsen-Haus
18.30 Uhr Einlass; 19.00 Uhr Konzerteinführung

Burger Kunsttage: El Piano Español am 19. Mai 2017

Spanische und spanisch inspirierte Klaviermusik mit Andreas Mühlen

Klavier IMG_7973_webDer Pianist Andreas Mühlen ist in der Lage, „sich in unterschiedlichste Musikstile sensibel einzufühlen und diese vollendet umzusetzen“ (Wuppertaler Generalanzeiger). Seine Ausbildung erhielt er an der Robert-Schumann Hochschule in Düsseldorf sowie in der Meisterklasse von Rudolf Buchbinder an der Musikakademie Basel. Konzertreisen führten ihn u.a. nach Österreich, Italien, Dänemark, Portugal, Spanien und Russland sowie in die Schweiz und nach Hongkong. In dem sorgfältig zusammengestellten Programm „El Piano Español“ erklingen Werke aus Spanien, Portugal, Frankreich und Südamerika. Mit dabei sind u.a. die Komponisten Claude Debussy, Manuel de Falla, Isaac Albéniz und Enrique Granados.

Tickets: 15,00 €; mit ostseecard 14,00 €; Kinder & Jugendliche: 7,50 €

Freitag, 19. Mai 2017, 19.30 Uhr, Senator-Thomsen-Haus
18.30 Uhr Einlass; 19.00 Uhr Konzerteinführung

Spanische und spanisch inspirierte Klaviermusik im Rahmen der Burger Kunsttage 2017 am 19. Mai 2017

018Am Freitag, den 19. Mai 2017 findet um 19.30 Uhr das zweite Konzert der diesjährigen Burger Kunsttage statt, bei dem der renommierte Pianist Andreas Mühlen für beste Unterhaltung sorgen wird. Mit spanischer und spanisch inspirierter Klaviermusik verwandelt er das historische Senator-Thomsen-Haus (Burg, Breite Straße 28) in einen Konzertsaal. Unter dem Motto „El Piano Español“ erklingen u.a. Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Claude Debussy, Isaac Albéniz, Manuel de Falla und Alberto Ginastera.

Der Pianist Andreas Mühlen ist in der Lage, „sich in unterschiedlichste Musikstile sensibel einzufühlen und diese vollendet umzusetzen“ (Wuppertaler Generalanzeiger). Seine Ausbildung erhielt er an der Robert-Schumann Hochschule in Düsseldorf sowie in der Meisterklasse von Rudolf Buchbinder an der Musikakademie Basel. Konzertreisen führten ihn u.a. nach Österreich, Italien, Dänemark, Portugal, Spanien und Russland sowie in die Schweiz und nach Hongkong.

30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn findet eine Konzerteinführung statt. Im Kartenpreis von 15,00 € (mit ostseecard 14,00 €; Kinder 7,50 €) ist ein Begrüßungsgetränk (Sekt oder Orangensaft) enthalten. Tickets gibt es in den beiden Touristinformationen in Burg und Burgtiefe sowie in der Buchhandlung Niederlechner und der Inselbuchhandlung Rauert.

Burger Kunsttage: Von Piazzolla bis Pärt am 12. Mai 2017

Modern-Cello-Duo-Thomas-Berg webAls „raffiniert, technisch versiert und überaus sinnlich" bezeichnete die Südwestpresse das Spiel des Cellisten Daniel Sorour, der bereits in vielen europäischen Ländern sowie China, Japan, Argentinien und den USA gastierte. 2009 debütierte er zudem beim Schleswig-Holstein Musik Festival. Sein Duo-Partner, der Pianist Clemens Kröger, spielt etwa 100 Konzerte pro Jahr und hat sich nicht nur als Solist und Kammermusiker, sondern auch als Arrangeur einen Namen gemacht. Im Rahmen der Burger Kunsttage werden die beiden Musiker die spanische Musik als Ausgangspunkt nehmen und von dort einen interessanten Bogen zu brasilianischen, argentinischen und kubanischen Rhythmen spannen. Außerdem richten sie Ihren Blick auch nach Estland und zur Ukraine.

Tickets: 15,00 €; mit ostseecard 14,00 €; Kinder & Jugendliche: 7,50 €

Freitag, 12. Mai 2017, 19.30 Uhr, Senator-Thomsen-Haus
18.30 Uhr Einlass; 19.00 Uhr Konzerteinführung

Scandlines und Tourismus-Service laden zum 25. Konzert an Bord des Fährschiffes Deutschlands am 20. April 2017

André Parker www.parker events.deAls zum Jubiläum „50 Jahre Vogelfluglinie“ im Juli 2013 das erste Konzert auf dem Fährschiff Deutschland stattfand, war dies der Startschuss für eine überaus erfolgreiche Veranstaltungsreihe. Am 20. April können die Scandlines Deutschland GmbH und der Tourismus-Service Fehmarn nun zum 25. Mal Konzertgäste auf hoher See begrüßen. Stargast der Jubiläumsveranstaltung ist Schlagersänger André Parker, der nach seinem überaus erfolgreichen Debüt im letzten Jahr nach Fehmarn zurückkehrt und ab 18.30 Uhr zu einer Jubiläumsparty im Veranstaltungsraum auf dem FS Deutschland einlädt.

In den 1990-er Jahren sorgte der Entertainer deutschlandweit für Furore und produzierte u.a. sieben Maxi-CDs. Auch heute noch ist er mit seinen eigenen Titeln zu Gast in verschiedenen Rundfunksendern. Bei der Stimmungsparty an Bord wird André Parker einen Block mit Swing, einen Block mit den beliebtesten Songs der 1950-er und 1960-er Jahre sowie einen Block mit Schlagern im Gepäck haben. Auf die Gäste wartet außerdem eine Jubiläumstombola mit vielen attraktiven Gewinnen.

Der Kartenvorverkauf für diesen vierstündigen Event beginnt am 23. März. Karten für 29,00 Euro (mit Ostseecard 27,00 Euro) sind dann ausschließlich beim Tourismus-Service Fehmarn in Burg und Burgtiefe erhältlich. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk, Speisen vom Buffet inkl. Dessert sowie die Teilnahme an der Tombola. Weitere Getränke können käuflich erworben werden. Der Tourismus-Service Fehmarn behält sich vor, bei großer Kartennachfrage das Kontingent auf 4 Karten pro Person zu reduzieren. Um auch Urlaubsgästen die Möglichkeit zu geben, an diesem besonderen Highlight teilzunehmen, geht ein Teil der Karten erst am 13. April in den Verkauf.

Treffpunkt ist am 20. April um 18.30 Uhr am Fähranleger (Gangway im 1. Stock) in Puttgarden. Die Konzertbesucher gehen gemeinsam an Bord des Fährschiffes „Deutschland“ (Abfahrt 18.45 Uhr) und genießen dort einen unterhaltsamen Abend bis ca. 22.30 Uhr.

 

"The Fehmarn Sessions - Offene Bühne & Jam Session" am 28. Januar 2017

Diese besondere Veranstaltung im Café Liebevoll Kulturlabor bildete am Samstag, den 28. Januar 2017 den Auftakt für eine ganze Reihe regelmäßig stattfindender Treffen von Musikern aus den Bereichen Folk & Singer/Songwriter. Egal ob nach Gehör oder nach Noten - mitmachen kann jeder, der die Grundlagen seines Instrument beherrscht, ganz wie in den Pubs in Irland und Schottland:
Wer Zeit hat, kommt, wer Lust hat, kommt wieder! Gäste sind herzlich willkommen!
Gespielt wurde in Konzertatmosphäre mit Publikum auf der Bühne. Ton, Licht und ein Klavier sind vor Ort, Instrumente, Ideen und viel Spaß an der Musik brachten die Teilnehmer mit! Und damit nicht der Eine darauf wartet, dass sich der Andere endlich auf die Bühne traut, lud das Cafe Liebevoll die Band "No Lonesome Tune" aus Berlin ein, mit ihrem Country-Folk auf den Spuren von Townes van Zandt mit Kontrabass, Gitarre, Banjo und Gesang für das passende WarmUp zu sorgen - Es war ein voller Erfolg!

Matinee zum Neuen Jahr am 8. Januar 2017

Bidla Buh Die Maenner sind schon die Liebe wert Foto1Der Tourismus-Service Fehmarn und die Scandlines Deutschland GmbH laden am 8. Januar 2017 von 10.30 bis 14.30 Uhr zu einer „Matinee zum Neuen Jahr“ auf das Fährschiff Deutschland ein. Als Künstler konnten Hans Torge Bollert und Olaf Klindtwort vom Ensemble Bidla Buh gewonnen werden, die 2014 ihr Fehmarn-Debüt im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals gaben. Unter dem Motto „Die Männer sind schon der Liebe wert“ offenbaren die Casanovas der norddeutschen Tiefebene ihre ganze dynamische Bandbreite von fulminant-virtuoser Musik-Comedy bis hin zu ganz leisen Momenten, z.B. beim verträumt-zärtlichen Chanson „Barbara“ von Georg Kreisler. Karten für diesen vierstündigen Event zum Preis von 29,00 Euro (mit ostseecard 27,00 Euro) sind ab dem 2. Dezember ausschließlich in den Tourist-Informationen in Burg und Burgtiefe erhältlich. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Überfahrt, der Konzerteintritt, ein Begrüßungsgetränk und Speisen vom Buffet inkl. Dessert. Weitere Getränke können käuflich erworben werden.

Neujahrskonzert: Salon-Philharmoniker am 6. Januar 2017

Salon-PhilharmonikerSenator-Thomsen-Haus by night fehmarn-echo 7Die 1987 gegründeten Salon-Philharmoniker traten nicht nur im Bundeskanzleramt und der Staatskanzlei Sachsen-Anhalt auf, sondern auch bei verschiedenen Radio- und Fernsehsendern. Auf Fehmarn sorgen die vier Musiker jedes Jahr mit ihrem traditionellen Neujahrskonzert und einem schwungvollen Sommerkonzert für Begeisterung beim Publikum und für ausverkaufte Säle. Freunde klassischer Musik und unterhaltsamer Moderation können sich am 6. Januar 2017 um 19:30 Uhr wieder auf ein wahres Feuerwerk bekannter Melodien freuen. Karten für dieses Highlight gibt es für 15,00 Euro (mit ostseecard 14,00 Euro) ab dem 2. Dezember in den Tourist-Informationen in Burg und Burgtiefe, in der Buchhandlung Niederlechner sowie in der Inselbuchhandlung Rauert. Im Kartenpreis ist ein Glas Sekt oder Orangensaft enthalten. Kinder unter 18 Jahren erhalten 50% Ermäßigung.