"Petersdorfer Montagsmaler" auf der Dahmer Kunstmeile 2020/2021

BaeltKunst 20200920 DSC07338 Montagsmaler 250Seit 2019 laden Henrike Rauert und Inge Schneider an Montagen mehr oder weniger regelmäßig in der Alten Schule in Petersdorf zum "Offenen Malen" ein. Willkommen sind alle, die in einer kreativen Gemeinschaft an ihren Bilder arbeiten, Neues ausprobieren oder Bewährtes weiter verfolgen möchten. Jetzt haben fünf der Montagsmaler sich entschlossen an der Dahmer Kunstmeile 2020/21 auszustellen. Zu sehen sind Werke von Andrea Brinkmann, Horst Müller, Henrike Rauert, Ingeborg Schneider und Thomas Sieks.

Kunstmeile Dahme

 

"Machen wir den Herbst und Winter doch etwas bunter ",dachte sich Renate Luise Ackermann vom Heimat- und Kulturverein und führte Gewerbetreibende und Künstler zusammen um etwas Farbe in die Nachsaison und Vorsaison zu bringen.
Kurzer Hand wurde damit begonnen die Dahmer Strandpromenade in eine Kunstmeile umzufunktionieren. Wechselnde Künstler aus nah und fern haben die Möglichkeit sich darstellen zu können. Auf diese Weise werden uns vielfältige Formen und Farben durch die dunkle Jahreszeit begleiten.
Wer sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen möchte, hat von November 2020 bis März 2021 Zeit, sich das Wechselspiel der Kunstwerke anzusehen. Sven Rohr (DWG), Vorsitzender des Tourismus- und Kulturausschusses: „ Wenn ehrenamtliche Kreativität auf gemeinschaftliches Engagement und gemeindliche Unterstützung trifft, können wir in Dahme viel bewegen. Ein großes Dankeschön an alle, die mit ihrer Hilfe und Unterstützung zum Gelingen dieser Aktion beitragen.“