Malkurse für Jugendliche und Erwachsene mit Miriam Lange

Lange Miriam 2020 07 24 14 40 49Malkurse für Jugendliche und Erwachsene

“Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit“ (Friedrich Schiller)

Für einen kreativen Flow muss man kein großer Künstler sein. Den Alltag hinter sich lassen und abtauchen in die Welt der Farbe, das kann jeder, der sich darauf einlässt, sein Inneres zum Ausdruck zu bringen.

Damit die Technik nicht zu Stolperstein wird, nimmt Miriam Lange Sie an die Hand und baut handwerklich präzise Ihr Bild mit Ihnen auf. Vieles in der Malerei ist erlernbar: Bildaufbau, Perspektive, Farbenlehre, Pinselführung. Verschiedene Techniken können erlernt oder vertieft werden (Zeichnen, Aquarell, Acryl)

Sie arbeitet in kleinen Gruppen, so dass sie jeden dort abholen kann, wo er in seiner Ausbildung steht. Individuelles Arbeiten ist also möglich und ausdrücklich erwünscht.

 

Termine: im Atelier finden ganzjährig Malkurse statt:
Mittwoch: 09:00 bis 11:00 Uhr
Donnerstag: 19:00 bis ­21:00 Uhr
Freitag: 16:00 bis 18:00 Uhr

Einstieg nach vorheriger Anmeldung jederzeit möglich.

Kosten: 18 € pro Doppelstunde zuzüglich Material

Lange Miriam 2020 07 24 14 39 10Miriam Lange über sich:

freischaffende Künstlerin, Theatermalerin
1976 in Trier geboren

"Ich schloss meine Ausbildung zur Theatermalerin (1996-1999) am Rheinischen Landestheater in Neuss ab.
1999 bis 2002 arbeitete ich in verschiedenen Malersälen als Theatermalerin (Düsseldorf, Castrop - Rauxel, Krefeld - Mönchengladbach)

Seit 2003 lebe ich als freischaffende Künstlerin auf Fehmarn. In Petersdorf betreibe ich seither ein Atelier in dem ich Malkurse für Kinder und Erwachsene gebe. Meiner Ausbildung entsprechend arbeite ich auch im Großformat und gestalte Wandgemälde als Auftragsarbeiten.

Seit Juni 2020 betreibe ich zusammen mit Moritz Schmidt und Eva Knüppel "das kleine atelier" in der Hundestr. 10 in Lübeck. Hier finden Sie eine Dauerausstellung meiner freien Arbeiten und können mir über die Schulter blicken, während diese entstehen.

Nach wie vor übernehme ich zeitweise Aufträge im Bereich der Bühnenmalerei.

In meinem freien künstlerischen Ausdruck arbeite ich in verschiedenen Techniken. ( Acryl, Tempera, Aquarell, Grafik, Collagen...) Diese setze ich klassisch ein oder kombiniere sie experimentell. Die Spannung aus Strukturen, abstrakten, abstrahierten und realistischen Komponenten reizt mich. Meine solide handwerkliche Ausbindung gibt mir die Sicherheit, auch spielerisch meinen künstlerischen Ausdruck zu finden und zu materialisieren, ohne das Bild als Gesamtes aus dem Auge zu verlieren.

Die Zeichnung, die mich täglich begleitet, verstehe ich als eigenes Sujet und empfinde sie als unabdingbare Basis für mein Werk.

Die Farbe als solches, in ihrer Haptik, Gebrochenheit oder Klarheit bietet mir die Möglichkeit Emotionen zu zeigen und zu bewirken. Thematik, Motivwahl und Pinselduktus unterstreichen dies.

.Zu meinen bevorzugten Motiven zählen sowohl die brüchige, verletzbare menschliche Gestalt, das Portrait, das Interieur und das Stilleben, als auch Pflanzen, Tiere und Landschaften."