Helmut H. Krüger

Krueger Helmut DSC00322 CC bearb 6cmwurde 1938 in Neustettin in Pommern geboren und lebt seit 1963 auf Fehmarn.

Er wurde von Henning Wolff, damaliger Verleger des Fehmarnschen Tageblattes, ermutigt, seine Gedichte der Öffentlichkeit vorzustellen. Seit ungefähr 50 Jahren erscheinen sie vorwiegend in dieser Tageszeitung.

Im Jahr 2013 wurde “Mit Herrn Krause durch das Jahr” sein erster Gedichtband veröffentlicht. 2015 folgte mit “Gedichte für den Alltag” ein weiteres Buch und 2018 „Gedankenflüge von Fehmarn in die Welt“, das er gemeinsam mit Walter Neiß veröffentlicht hat.

 

Seit 1994 hat er sich als Textdichter betätigt und zahlreiche Lieder auch für bekannte Interpreten verfasst. Diese wurden unter anderem in beliebten Unterhaltungssendungen des Fernsehens vorgestellt. Das Fehmarnlied “Fehmarn - Insel der Sonne” wurde 2012 auf der gleichnamigen CD veröf-fentlicht. Darüber hinaus schreibt er Kurzgeschichten und Erlebnisberichte.

In dem gerade erschienenen Buch „Gedankenflüge von Fehmarn in die Welt“ stellt Helmut H. Krüger gemeinsam mit Walter Neiß die unterschiedlichen Arten seiner Gedichte vor: Ernst bis heiter, von Balladen bis Vierzeiler und nicht zuletzt Limericks, die zu seiner Leidenschaft geworden sind.

Helmut H. Krüger | Burg auf Fehmarn | Tel. 0 43 71 – 35 45

Bilderbogen

Über uns

Mit dieser Website möchten wir Kunst und Kultur auf Fehmarn sichtbar machen, denn hier ist mehr los, als manch einer denkt!