Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Natur-Lese-Fest-Fehmarn: Jens-Uwe Beyer
Donnerstag, 19. August 2021, 20:00
Aufrufe : 47
Kontakt kirchnervereinfehmarn.de | fehmarn.de

Natur Lesefest ButtonDas Natur-Lese-Fest-Fehmarn pra?sentiert Jens-Uwe Beyer nach seinem großen Erfolg 2018 erneut im Konzert auf seiner Heimatinsel. Diesmal spielt er in der Scheunentenne auf dem Strandcamping Wallnau.
Jens-Uwe Beyer, geboren 1978 auf Fehmarn, lebt seit 2000 in Köln. Er ist Mitbegründer des Kölner Labels Magazine. Als Pop-Künstler mit dem Künstlernamen „Popnoname“ veröffentlichte er 2007 sein Debütalbum White Album auf Italic, 2008 sein zweites Album Surrounded by Weather, 2013 sein drittes Album 50° auf PNN. Seitdem erschienen Kompilationsbeiträge auf Labels wie Kompakt, Magazine, oder Grönland. Live-Auftritte führten ihn u. a. nach Mexiko, Sydney, Moskau, New York und Tokio. Remixes für Eurythmics, Brian Eno etc. Theatermusik komponierte er zu Der Streit von Marivaux für die Bühnen der Stadt Köln, Salomevon Oscar Wilde im Markgrafentheater Erlangen, Margot & Hannelore von Marc Becker im Theaterhaus Jena, Johnnys Jihad von Marc Pommerening, ein Auftragswerk für das Kunstfest Weimar, Der Bus von Lukas Bärfuss für die Wuppertaler Bühnen, Hamlet von Shakespeare für das Theater Regensburg, und Die Panik sowie Die Dummheit von Rafael Spregelburd für das STAATSTHEATER KARLSRUHE und das Schauspielhaus Wuppertal. 2015 erschien sein Album „The Emissary“ bei Kompakt PA es wurde als eines der besten Alben bei Pitchfork bewertet. Er performt weltweit auf Festivals für elektronsiche Musik. Großes Aufsehen erregte seine Zusammenarbeit mit Albert Oehlen im Jahr 2019, als Ihr Yellow Bock Album herauskam.
Auf dem Natur-Lese-Fest-Fehmarn setzt Beyer sich mit der Umsetzung seiner Naturerfahrungen auf Fehmarn auseinander. Er performt eigene, elektronisch-atmosphärische Synth-Pop Kompositionen, die seine Naturwahrnehmungen in Klangteppiche überführen und den Zuhörer entführen und verwandeln; zeigen das der Ton dem Wort in nichts nachsteht. Ein wogendes Meer von Tönen, Klangteppiche und Farben vereint er zu einem fließenden Augenblick. Gleich einem Crescendo türmen sich die „Farbklänge“ auf und schreiben den Naturraum der Gegenwart fort.

Jens Uwe Beyer
Termin: 19.08.2021
Zeit: 20 Uhr
neuer Ort: Tenne auf dem Strandcamping Wallnau
Eintritt: frei
Tickets: Inselbuchhandlung Tina Rauert, Buchhandlung Niederlechner, TSF

Ein negatives Covid-19-Testergebnis oder Impfung nachweislich genesen und Mundnasenschutz sind verpflichtend.

Ort Tenne auf dem Strandcamping Wallnau
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.