Margit Stickel

Ausstellung/Udstilling | Maribo - Galleri Lolland | 21.05. - 23.06.2016

Stickel Margit Portrait

Keramiken

Margit Stickel, 1951 in Düsseldorf geboren und als Ergothterapeutin ausgebildet, fertigt seit 1977 Keramikarbeiten.
Ihre künstlerische Motivation: „Seit 1976 ‚klebe’ ich am Ton fest. Beim Arbeiten bleiben immer das lustvolle Gestalten, die Form und die Funktion im Blick.
Die unerschöpfliche Faszination nutzt sich nicht ab, wenn sich aus etwas Weichem, Unförmigen eine Form entwickelt und sich nach dem Brand in ein stabiles, benutzbares Objekt verwandelt.“

Keramik

Margit Stickel blev født i Düsseldorf i 1951. Hun uddannede sig som ergoterapeut, og i 1977 begyndte hun som selvstændig kunstner at fremstille keramikværker.
Kunstneriske motivation: „Siden 1976 har jeg holdt mig til at arbejde med ler. I arbejdsprocessen har jeg blik for den lystbetonede formgivning, formen og funktionen.
Fascination uden tanke på den skabende proces dur ikke, når man skal udvikle noget af et blødt og uformeligt materiale, som efter brændingen forvandles til en stabil, brugbar genstand.“

Albrecht Theurer

Ausstellung/Udstilling | Maribo - Galleri Lolland | 21.05. - 23.06.2016

Albrecht Theurer

Kunstwerke aus Ostseesteinen

Albrecht Theurer wurde 1964 in Backnang in Baden-Württemberg geboren. Nach Abschluss des Architekturstudiums mit Schwerpunkt Entwurf arbeitete er bis 2012 überwiegend freischaffend als Architekt in Hamburg. Seit 2013 lebt er auf Fehmarn und arbeitet als bildender Künstler.
Er liebt die Küsten der Ostsee-Insel, die von einer Vielzahl verschiedenster Steine gesäumt sind. Seine Skulpturen sind das Ergebnis vom „Lesen“ der Fundsteine.

Art of baltiske sten

Albrecht Theurer fødtes 1964 i Backnang, Baden-Württemberg. Efter at have afsluttet arkitektstudiet med speciale i planlægning, arbejdede han primært som freelance-arkitekt i Hamburg. Siden 2013 har han boet på Fehmarn og arbejder som skulptør.
Han elsker øens kyststrækninger, som er beriget med et væld af forskelligartede sten. Skulpturerne er et resultat af hans ”aflæsning” af de sten han finder.

Hanna Tomm

Ausstellung/Udstilling | Maribo - Galleri Lolland | 21.05. - 23.06.2016

Tomm Hanna

Malerin

Vor rund 30 Jahren begann Hanna Tomm, heute Mitglied der Künstlergruppe STiLBRUCH, ihre Liebe zur Malerei zu leben. Sie besuchte zahlreiche Kurse und bildete sich in Öl- und Acryltechniken weiter.
In jahrelanger Praxis sammelte sie wertvolle Erfahrungen durch „learning by doing“.

Maler

For omkring 30 år siden begyndte Hanna Tomm, der i dag er medlem af kunstnergruppen STiLBRUCH, at udleve sin kærlighed til malerkunsten. Hun gik på talrige kurser og videreuddannede sig inden for olie og akrylteknikker.
Gennem årene samlede hun værdifulde erfaringer gennem ”learning by doing”.

Jakob Tarp

Ausstellung/Udstilling |  Fehmarn | Senator-Thomsen-Haus | 01.06. - 23.06.2016

Jakob Tarp Portrait

Holzkünstler

Jakob Tarp wurde 1945 in Maribo geboren und ist in einer Familie von Fotografen aufgewachsen. Sein Vater war bei den ehemaligen Lollands-Nachrichten beschäftigt.

Er absolvierte eine Ausbildung zum Zimmermann und war später Freizeitpädagoge. Jakob arbeitete in einer Einrichtung für geistig Behinderte, einer Institution für Alkoholkranke und gab Schulkindern mit besonderen Bedürfnissen Förderunterricht in Nykøbing.

Træ- og billedkunstner

Jakob Tarp fødtes 1945 i Maribo og voksede op i en fotograf-familie, faderen var ansat hos det daværende Lollands-Tidende. Oprindeligt uddannet som tømrer og senere fritidspædagog.

Jakob arbejdede bl.a. inden for forsorgen af mentalt handicappede, Kofoeds Skole og specialundervisning af skolebørn med særlige behov i Nykøbing.

BæltKunst | Maribo 600

kultKIT - was ist das?

Das vom Interreg-Programm Deutschland – Danmark geförderte Projekt „kultKIT“ hat sich das Ziel gesetzt, das sprachlich-kulturelle Verständnis zwischen Deutschland und Dänemark zu fördern. Das Projekt verfügt über Fördermittel zur Unterstützung der deutsch-dänischen Zusammenarbeit zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Institutionen in der deutsch-dänischen Grenzregion. Mit der Förderung von Mikroprojekten mit kulturellen und sportlichen Aktivitäten, in denen durch die direkte Begegnung der Menschen in der deutsch-dänischen Grenzregion neue Gemeinschaften entstehen werden, erhofft sich „kultKIT“ insbesondere den jüngeren Generationen die Augen für die Möglichkeiten auf der anderen Seite der Grenze öffnen zu können.

kultKIT - hvad er det?

Projektet „kultKIT“ finansieret af Interreg-programmet Tysk-land - Danmark har som mål at fremme den sproglige og kulturelle forståelse mellem de to lande. Projektet kan tildele støttemidler til tysk-dansk samarbejde mellem borgere, foreninger og institutioner i den tysk-danske grænseregion. Ved at støtte mikroprojekter med kulturelle og sportslige aktiviteter, hvor mennesker i den tysk-danske grænseregion mødes og skaber nye interessefællesskaber, håber ”kultKIT” især at åbne øjnene hos den yngre generation for de muligheder der findes på den anden side af grænsen.

Bilderbogen

Über uns

Mit dieser Website möchten wir Kunst und Kultur auf Fehmarn sichtbar machen, denn hier ist mehr los, als manch einer denkt!