KulturTreff Fehmarn im Aufwind

Einer großartigen Veranstaltung folgte die außerordentliche Mitgliederversammlung des KulturTreff Fehmarn e.V. in Petersdorf. Es ging in beiden Fällen um den Erhalt des Veranstaltungshauses, das einmal eine Grundschule im Inselwesten war. Seit der Schließung im Jahr 2014 liegt es dem Verein am Herzen, Leben in das Gebäude zu holen, was über die Jahre hinweg durchaus gelang. Aber es ist Luft nach oben! Und die Stadt Fehmarn plant, das Objekt in die Hände des Vereins zu geben – dann wird ein Kultur- und Begegnungszentrum für Fehmarn in Eigenverwaltung installiert.
Die Einladungen zur Infoveranstaltung am 29.09. „Es geht los“ und zum „Helfertreffen und außerordentliche Mitgliederversammlung“ am 20.10. fanden erfolgreichen und interessierten Anklang. Es sind viele motivierte Ideengeber und Helfer zusammengekommen, die mit dem Verein die Zukunft gestalten wollen. Auch wurden bereits konkrete Ideen der neuen Unterstützer präsentiert.

 

Mit der positiven Projektentwicklung kommen neue Aufgaben auf die Vereinsmitglieder zu. Der kleine, aktive Vorstand des KulturTreff Fehmarn e.V. wird diese Verwaltungsaufgaben in Zukunft nicht alleine bewältigen können und brachte eine Vorstandserweiterung ins Gespräch. Nach einer lebhaften Diskussion einigte man sich darauf, dass der Vorstand im Kern erweitert werden soll und in regelmäßigen Treffen die Sprecher aus den sich am 29.09. zusammengefundenen Arbeitskreisen zu Informationsaustausch und Entscheidungsfindung dazu kommen. Übrigens ist für das Helfen eine Mitgliedschaft keine Voraussetzung.
Hier kombiniert sich Spaß an ehrenamtlicher Arbeit mit Verantwortung und der Möglichkeit, wesentlich in die Lenkung des Vereins einzusteigen, viele Dinge zu klären und damit im Sinne des Vereins voranzukommen.
Aktuell gibt es die Arbeitskreise „Bio“ für Außenanlagen, „Deutsch“ für Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit, „Mathe“ für Finanzen, „Kunst“ für die Verschönerung in den Räumen, „Handwerk“ für alles, was dazu benötigt wird und „Hausmeister“ für Planung der Raumnutzung etc. Was noch fehlt, sind fachlich versierte Helfer für die rechtssichere Mieterverwaltung sowie das Recherchieren nach Fördermöglichkeiten und Sponsorensuche. Wer sich angesprochen fühlt, in einem der Arbeitskreise mitzuwirken, kann sich gerne per E-Mail melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bilderbogen

Über uns

Mit dieser Website möchten wir Kunst und Kultur auf Fehmarn sichtbar machen, denn hier ist mehr los, als manch einer denkt!